loewenherz24.de – sind Sebastian Frei und Peter Bergmann Betrüger?

loewenherz24.de – sind Sebastian Frei und Peter Bergmann Betrüger?

Veröffentlicht

Samstag, 23.01.2021
von Red. TB

Die beiden Herren aus der Schweiz stehen mit ihrem Unternehmen seit einigen Tagen auf der Seite der BaFin, die nun vor dem Unternehmen warnt.

Das Unternehmen macht auf den ersten Blick einen seriösen und zuverlässigen Eindruck. Allerdings kann auch nur ein betrug oder eben Abzocke dahinter stecken. Das Unternehmen gibt ,auf der Internetseite fälschlicherweise an, dass es eine Erlaubnis in Deutschland hat. Das ist ein klares Indiz, dass es sich deshalb hierbei um mutmaßliche Betrüger handeln könnte. Lassen sie sich nicht auf solche risikovollen Geschäften ein!

FireShot Capture 1198 – Impressum – Loewenherz24 Investment – loewenherz24.de

Loewenherz24 Group kein nach § 32 KWG zugelassenes Institut

Die BaFin weist darauf hin, dass sie Loewenherz24 Group keine Erlaubnis gemäß § 32 Kreditwesengesetz (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen erteilt hat. Das Unternehmen untersteht nicht der Aufsicht der BaFin.

Loewenherz24 Group, Zürich, Schweiz, bietet auf ihrer Webseite unter der Domain loewenherz24.de ihre Tätigkeit als Investmenthaus an. Insoweit besteht der Verdacht, dass die Gesellschaft Loewenherz24 Group unerlaubt Bankgeschäfte bzw. Finanzdienstleistungen in der Bundesrepublik Deutschland betreibt oder erbringt.

Bildnachweis:

lechenie-narkomanii (CC0), Pixabay

von Autor: Red. TB
am: Samstag, 23.01.2021

Weitere Portale

Crowdinvesting Shop

Samstagszeitung - Wochenzeitung Verbraucherschutzforum Berlin

Archiv