Universal-Investment-Gesellschaft mit beschränkter Haftung – Jahresbericht pro aurum ValueFlex DE000A0YEQY6

Universal-Investment-Gesellschaft mit beschränkter Haftung – Jahresbericht pro aurum ValueFlex DE000A0YEQY6

Veröffentlicht

Montag, 27.06.2022
von Red. MJ

Universal-Investment-Gesellschaft mbH

Frankfurt am Main

Jahresbericht

pro aurum ValueFlex

Tätigkeitsbericht
für den Berichtszeitraum vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021

Anlageziele und Anlagepolitik zur Erreichung der Anlageziele

Vorgesehen ist, das Sondervermögen in aussichtsreiche Aktien internationaler Großunternehmen aus den Bereichen Metalle, Agrar, fossile und alternative Energien zu investieren. Bis zu 30 % des Fondsvermögens sollen in physischen Edelmetallen, wie Gold, Platin, Palladium oder Silber, angelegt werden. Abhängig von der jeweiligen Marktentwicklung und Markteinschätzung sollen diese Anlagen zur taktischen Risikosteuerung mit ausgewählten internationalen Anleihen mit eher kurzen Laufzeiten kombiniert werden. Nebenwerte (Small Caps) können dem Sondervermögen bis zu 10 % des Fondsvermögens beigemischt werden.

Struktur des Portfolios und wesentliche Veränderungen im Berichtszeitraum

31.12.2021 31.12.2020
Kurswert % Anteil
Fondsvermögen
Kurswert % Anteil
Fondsvermögen
Aktien 11.375.296,68 60,13 16.559.000,77 89,36
Edelmetalle 3.023.700,00 15,98 1.453.530,00 7,84
Bankguthaben 4.555.575,96 24,08 593.623,34 3,20
Zins- und Dividendenansprüche 5.592,85 0,03 2.672,88 0,01
Sonstige Ford./​Verbindlichkeiten -41.897,45 -0,22 -78.742,91 -0,42
Fondsvermögen 18.918.268,04 100,00 18.530.084,08 100,00

Wie im letzten Kommentar erwartet, hat sich die neu begonnene Gold-Hausse nun auch auf den gesamten Rohstoffaktienmarkt ausgedehnt. Während der Edelmetallaktiensektor in den vergangenen 12 Monaten konsolidierte, begannen der Basismetall- und Energieaktiensektor zu haussieren. Die Geld- und Fiskalpolitik, welche aufgrund der Virus-Problematik global einen extrem expansiven Kurs eingeschlagen hat, bildete fundamental die Basis der aktuell strategisch neu begonnenen Rohstoff-Hausse. Die Sektorrotation im Rohstoffaktienbereich sollte auch im kommenden Jahr weiter anhalten. Aufgrund der sehr hohen Volatilität im gesamten Rohstoffsektor und der negativen Entwicklung der Gold- und Silberaktien im vergangenen Jahr, beendeten wir das Jahr mit derselben Cash-Quote wie 2020. Die Volatilitätsproblematik wird uns mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in das Jahr 2022 begleiten.

Wesentliche Risiken

Allgemeine Marktpreisrisiken

Die Kurs- oder Marktwertentwicklung von Finanzprodukten hängt insbesondere von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab, die wiederum von der allgemeinen Lage der Weltwirtschaft sowie den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen in den jeweiligen Ländern beeinflusst wird. Auf die allgemeine Kursentwicklung, insbesondere an einer Börse, können auch irrationale Faktoren wie Stimmungen, Meinungen und Gerüchte einwirken. Für die Kurs- oder Marktwertentwicklung stellen die Entwicklungen aufgrund von COVID 19 gegenwärtig einen besonderen Aspekt der Unsicherheit dar.

Aktienrisiken

Mit dem Erwerb von Aktien können besondere Marktrisiken und Unternehmensrisiken verbunden sein. Der Wert von Aktien spiegelt nicht immer den tatsächlichen Wert des Unternehmens wider. Es kann daher zu großen und schnellen Schwankungen dieser Werte kommen, wenn sich Marktgegebenheiten und Einschätzungen von Marktteilnehmern hinsichtlich des Wertes dieser Anlagen ändern. Hinzu kommt, dass die Rechte aus Aktien stets nachrangig gegenüber den Ansprüchen sämtlicher Gläubiger des Emittenten befriedigt werden. Daher unterliegen Aktien im Allgemeinen größeren Wertschwankungen als z.B. festverzinsliche Wertpapiere.

Risiken aus der Anlage in Edelmetalle

Preise von Edelmetallen können starken Schwankungen unterliegen. Die Schwankungen können durch Veränderungen der Inflationsrate oder der Inflationserwartungen in verschiedenen Ländern beeinflusst sein, durch Verfügbarkeit von Edelmetallen sowie aufgrund von Mengenverkäufen, Investmentspekulationen, monetären oder wirtschaftspolitischen Entscheidungen von Regierungen. Behördliche Beschränkungen können die Veräußerung oder den Erwerb von Edelmetallen erschweren. Das Halten, Kaufen oder Verkaufen von Edelmetallen kann in manchen Rechtsordnungen behördlich beschränkt werden oder mit zusätzlichen Steuern, Abgaben oder Gebühren belastet werden. Der physische Trans-fer von Edelmetallen von und in Edelmetalldepots kann durch Anordnung von lokalen Behörden oder sonstigen Institutionen beschränkt werden. Es ist nicht auszuschließen, dass das Edelmetall nur gegen hohe Preiszuschläge, unter zeitlicher Verzögerung oder gar nicht lieferbar bzw. übertragbar ist.

Fondsergebnis

Die wesentlichen Quellen des positiven Veräußerungsergebnisses während des Berichtszeitraums waren realisierte Gewinne aus ausländischen Aktien.

Im Berichtszeitraum vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021 lag die Wertentwicklung des Sondervermögens bei -3,25 %1.

Wichtiger Hinweis

Die Ukraine-Krise und die dadurch ausgelösten Marktturbulenzen und Sanktionen der Industrienationen gegenüber Russland haben eine Vielzahl an unterschiedlichen Auswirkungen auf die Finanzmärkte im Allgemeinen und auf Fonds (Sondervermögen) im Speziellen. Die Bewegungen an den Börsen werden sich entsprechend auch im Fondsvermögen (Wert des Sondervermögens) widerspiegeln.

[1] Eigene Berechnung nach der BVI-Methode (ohne Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen). Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft zu. Diese ist nicht prognostizierbar.

Vermögensübersicht zum 31.12.2021

Anlageschwerpunkte Tageswert
in EUR
% Anteil am
Fondsvermögen
I. Vermögensgegenstände 18.962.928,97 100,24
1. Aktien 11.375.296,68 60,13
Australien 1.801.978,61 9,53
Canada 6.873.679,86 36,33
Großbritannien 376.513,76 1,99
Südafrika 1.409.779,35 7,45
USA 913.345,10 4,83
2. Bankguthaben 4.555.575,96 24,08
3. Edelmetalle 3.023.700,00 15,98
4. Sonstige Vermögensgegenstände 8.356,33 0,04
II. Verbindlichkeiten -44.660,93 -0,24
III. Fondsvermögen 18.918.268,04 100,00

Vermögensaufstellung zum 31.12.2021

Gattungsbezeichnung
ISIN
Markt
Stück bzw.
Anteile bzw.
Whg. in 1.000
Bestand
31.12.2021
Käufe /​
Zugänge
Verkäufe /​
Abgänge
Kurs Kurswert
in EUR
%
des Fonds-
vermögens
im Berichtszeitraum
Bestandspositionen EUR 11.375.296,68 60,13
Börsengehandelte Wertpapiere EUR 11.027.398,56 58,29
Aktien EUR 11.027.398,56 58,29
De Grey Mining Ltd. Registered Shares o.N.
AU000000DEG6
STK 500.000 500.000 0 AUD 1,170 374.591,79 1,98
Gold Road Resources Ltd. Registered Shares o.N.
AU000000GOR5
STK 380.000 380.000 0 AUD 1,575 383.236,22 2,03
Perseus Mining Ltd. Registered Shares o.N.
AU000000PRU3
STK 450.000 450.000 0 AUD 1,615 465.358,26 2,46
West African Resources Ltd. Registered Shares o.N.
AU000000WAF6
STK 690.000 0 0 AUD 1,310 578.792,34 3,06
Alamos Gold Inc. (new) Registered Shares o.N.
CA0115321089
STK 40.000 70.000 78.000 CAD 9,690 267.550,22 1,41
Cameco Corp. Registered Shares o.N.
CA13321L1085
STK 20.000 19.000 29.000 CAD 27,770 383.378,20 2,03
Denison Mines Corp. Registered Shares o.N.
CA2483561072
STK 280.000 480.000 540.000 CAD 1,780 344.032,58 1,82
Eldorado Gold Corp. Ltd. Registered Shares o.N.
CA2849025093
STK 53.000 53.000 0 CAD 11,950 437.185,06 2,31
First Majestic Silver Corp. Registered Shares o.N.
CA32076V1031
STK 15.000 0 19.000 CAD 14,070 145.682,34 0,77
Franco-Nevada Corp. Registered Shares o.N.
CA3518581051
STK 4.000 5.200 1.200 CAD 174,810 482.667,22 2,55
Karora Resources Inc. Registered Shares o.N.
CA48575L2066
STK 190.000 0 0 CAD 4,250 557.396,29 2,95
Kinross Gold Corp. Registered Shares o.N.
CA4969024047
STK 40.000 20.000 84.000 CAD 7,320 202.112,24 1,07
Lundin Gold Inc. Registered Shares o.N.
CA5503711080
STK 25.000 52.000 27.000 CAD 10,000 172.568,51 0,91
NexGen Energy Ltd. Registered Shares o.N.
CA65340P1062
STK 100.000 50.000 150.000 CAD 5,410 373.438,25 1,97
Osisko Gold Royalties Ltd. Registered Shares o.N.
CA68827L1013
STK 36.000 58.000 22.000 CAD 15,390 382.439,43 2,02
Osisko Mining Inc. Registered Shares o.N.
CA6882811046
STK 160.000 160.000 0 CAD 3,790 418.582,18 2,21
Pan American Silver Corp. Registered Shares o.N.
CA6979001089
STK 18.000 18.000 0 CAD 31,910 396.479,60 2,10
Sandstorm Gold Ltd. Registered Shares o.N.
CA80013R2063
STK 56.000 56.000 0 CAD 7,950 307.310,00 1,62
SilverCrest Metals Inc. Registered Shares o.N.
CA8283631015
STK 46.000 0 0 CAD 10,000 317.526,06 1,68
SSR Mining Inc. Registered Shares o.N.
CA7847301032
STK 28.000 28.000 0 CAD 22,370 432.360,05 2,29
Wheaton Precious Metals Corp. Registered Shares o.N.
CA9628791027
STK 12.000 13.500 1.500 CAD 54,530 451.687,72 2,39
Yamana Gold Inc. Registered Shares o.N.
CA98462Y1007
STK 123.000 123.000 0 CAD 5,340 453.385,79 2,40
Fresnillo PLC Registered Shares DL -,50
GB00B2QPKJ12
STK 36.000 0 0 GBP 8,778 376.513,76 1,99
Anglogold Ashanti Ltd. Reg. Shs (Sp. ADRs) 1/​RC -,50
US0351282068
STK 26.000 26.000 0 USD 20,800 477.316,86 2,52
Gold Fields Ltd. Reg. Shs (Sp. ADRs)/​1 RC -,50
US38059T1060
STK 48.000 0 12.000 USD 10,960 464.324,80 2,45
Harmony Gold Mining Co. Ltd. Reg. Shs (Sp. ADRs)/​1 RC -,50
US4132163001
STK 130.000 130.000 0 USD 4,080 468.137,69 2,47
Newmont Corp. Registered Shares DL 1,60
US6516391066
STK 10.000 10.000 0 USD 61,590 543.601,06 2,87
Royal Gold Inc. Registered Shares DL -,01
US7802871084
STK 4.000 5.600 1.600 USD 104,730 369.744,04 1,95
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere EUR 347.898,12 1,84
Aktien EUR 347.898,12 1,84
Spanish Mountain Gold Ltd. Registered Shares o.N.
CA8464811097
STK 2.400.000 1.080.000 0 CAD 0,210 347.898,12 1,84
Summe Wertpapiervermögen EUR 11.375.296,68 60,13
Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds EUR 4.555.575,96 24,08
Bankguthaben EUR 4.555.575,96 24,08
EUR – Guthaben bei:
Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG EUR 4.555.575,96 % 100,000 4.555.575,96 24,08
Edelmetalle EUR 3.023.700,00 15,98
Goldbarren 1Kg Feinheit 999.9
CH0002811286
STK 60 30 0 EUR 50.395,000 3.023.700,00 15,98
Sonstige Vermögensgegenstände EUR 8.356,33 0,04
Dividendenansprüche EUR 7.328,10 7.328,10 0,04
Quellensteueransprüche EUR 1.028,23 1.028,23 0,01
Sonstige Verbindlichkeiten EUR -44.660,93 -0,24
Zinsverbindlichkeiten EUR -2.763,48 -2.763,48 -0,01
Verwaltungsvergütung EUR -28.469,04 -28.469,04 -0,15
Verwahrstellenvergütung EUR -5.828,41 -5.828,41 -0,03
Prüfungskosten EUR -6.500,00 -6.500,00 -0,03
Veröffentlichungskosten EUR -1.100,00 -1.100,00 -0,01
Fondsvermögen EUR 18.918.268,04 100,00 1)
Anteilwert EUR 79,18
Ausgabepreis EUR 83,14
Anteile im Umlauf STK 238.915

1) Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

Wertpapierkurse bzw. Marktsätze

Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf Grundlage der zuletzt festgestellten Kurse/​Marktsätze bewertet.

Devisenkurse (in Mengennotiz)

per 30.12.2021
AUD (AUD) 1,5617000 = 1 EUR (EUR)
CAD (CAD) 1,4487000 = 1 EUR (EUR)
GBP (GBP) 0,8393000 = 1 EUR (EUR)
USD (USD) 1,1330000 = 1 EUR (EUR)

Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen

Gattungsbezeichnung ISIN Stück bzw. Anteile
Whg. in 1.000
Käufe
bzw.
Zugänge
Verkäufe
bzw.
Abgänge
Volumen
in 1.000
Börsengehandelte Wertpapiere
Aktien
Adriatic Metals PLC Shs(Chess Dep.Int./​CDIS)/​1 oN AU0000004772 STK 138.000 265.000
Agnico Eagle Mines Ltd. Registered Shares o.N. CA0084741085 STK 6.000 6.000
Americas Gold & Silver Corp. Registered Shares o.N. CA03062D1006 STK 165.000 165.000
Archrock Inc. Registered Shares DL -,01 US03957W1062 STK 54.000 54.000
Argonaut Gold Inc. Registered Shares o.N. CA04016A1012 STK 160.000 160.000
Aura Minerals Inc. Registered Shares o.N. VGG069731120 STK 0 42.000
B2Gold Corp. Registered Shares o.N. CA11777Q2099 STK 0 80.000
Banpu PCL Reg. Shares (Foreign) BA 1 TH0148A10Z14 STK 1.150.000 1.150.000
Bellevue Gold Ltd. Registered Shares o.N. AU0000019374 STK 0 550.000
Capstone Mining Corp. Registered Shares o.N. CA14068G1046 STK 0 250.000
Centerra Gold Inc. Registered Shares o.N. CA1520061021 STK 40.000 40.000
CGN Mining Co. Ltd. Registered Shares HD -,01 KYG2029E1052 STK 7.600.000 7.600.000
Chart Industries Inc. Registered Shares DL -,01 US16115Q3083 STK 0 2.000
China Gold Intl Res Corp. Ltd. Registered Shares o.N. CA16890P1036 STK 0 87.200
Coeur Mining Inc. Registered Shares DL 0,01 US1921085049 STK 30.000 70.000
Copper Mountain Mining Corp. Registered Shares o.N. CA21750U1012 STK 0 340.000
Core Laboratories N.V. Aandelen aan toonder EO -,04 NL0000200384 STK 14.500 14.500
Dundee Precious Metals Inc(New Registered Shares o.N. CA2652692096 STK 17.000 92.000
Endeavour Mining PLC Registered Shares DL -,01 GB00BL6K5J42 STK 18.000 18.000
Equinox Gold Corp. Registered Shares new o.N. CA29446Y5020 STK 0 60.000
Fission Uranium Corp. Registered Shares o.N. CA33812R1091 STK 1.460.000 1.460.000
Fortescue Metals Group Ltd. Registered Shares o.N. AU000000FMG4 STK 0 30.000
Freeport-McMoRan Inc. Reg. Shares DL-,10 US35671D8570 STK 0 10.000
Greenland Minerals Ltd. Registered Shares o.N. AU000000GGG4 STK 0 2.300.000
Hecla Mining Co. Registered Shares DL -,25 US4227041062 STK 20.000 130.000
Hudbay Minerals Inc. Registered Shares o.N. CA4436281022 STK 0 30.000
Ioneer Ltd. Registered Shares o.N. AU0000028946 STK 1.000.000 1.000.000
Ivanhoe Mines Ltd. Reg. Shares Class A o.N. CA46579R1047 STK 0 45.000
Lightbridge Corp. Registered Shares DL -,001 US53224K3023 STK 92.000 92.000
Lithium Americas Corp. Registered Shares o.N. CA53680Q2071 STK 0 34.000
Mag Silver Corp. Registered Shares o.N. CA55903Q1046 STK 32.000 32.000
McEwen Mining Inc. Registered Shares o.N. US58039P1075 STK 410.000 410.000
MEG Energy Corp. Registered Shares o.N. CA5527041084 STK 55.000 55.000
Mineral Resources Ltd. Registered Shares o.N. AU000000MIN4 STK 0 16.000
New Gold Inc. Registered Shares o.N. CA6445351068 STK 0 160.000
New Pacific Metals Corp. Registered Shares o.N. CA64782A1075 STK 90.000 90.000
NovaGold Resources Inc. Registered Shares o.N. CA66987E2069 STK 50.000 50.000
Ora Banda Mining Ltd. Registered Shares o.N. AU0000050130 STK 0 1.680.000
Orla Mining Ltd. (new) Registered Shares o.N. CA68634K1066 STK 0 118.000
OZ Minerals Ltd. Registered Shares o.N. AU000000OZL8 STK 0 17.000
Peabody Energy Corp. Registered Shares DL -,01 US7045511000 STK 51.000 51.000
Perpetua Resources Corp. Registered Shares o.N. CA7142661031 STK 60.000 60.000
Petroleo Brasileiro S.A. Reg.Pfd Shs(Spons.ADRs)/​2 o.N. US71654V1017 STK 40.000 40.000
Petropavlovsk PLC Registered Shares LS -,01 GB0031544546 STK 350.000 1.410.000
Polymetal International PLC Registered Shares o.N. JE00B6T5S470 STK 18.500 18.500
Sabina Gold & Silver Corp. Registered Shares o.N. CA7852461093 STK 160.000 340.000
Santos Ltd. Registered Shares o.N. AU000000STO6 STK 88.000 88.000
Secure Energy Services Inc. Registered Shares o.N. CA81373C1023 STK 113.000 113.000
Sibanye Stillwater Ltd. Reg.Shares(Spon.ADRs) 1/​4 o.N. US82575P1075 STK 0 30.000
Sierra Metals Inc. Registered Shares o.N. CA82639W1068 STK 0 140.000
Taseko Mines Ltd. Registered Shares o.N. CA8765111064 STK 0 330.000
TETRA Technologies Inc. Registered Shares DL -,01 US88162F1057 STK 140.000 140.000
Zijin Mining Group Co. Ltd. Registered Shares H YC-,10 CNE100000502 STK 0 460.000
An organisierten Märkten zugelassene oder in diese einbezogene Wertpapiere
Aktien
Appia Rare Earths & Uran.Corp. Registered Shares o.N. CA03783P1018 STK 1.000.000 1.000.000
Azincourt Energy Corp. Registered Shares o.N. CA05478T1084 STK 4.500.000 4.500.000
Critical Elements Lithium Corp Registered Shares o.N. CA22675W1077 STK 0 530.000
Fission 3.0 Corp. Registered Shares o.N. CA3381242096 STK 3.100.000 3.100.000
Goviex Uranium Inc. Registered Shares A o.N. CA3837981057 STK 3.260.000 3.260.000
Great Bear Resource Ltd. Registered Shares Class A o.N. CA3901437093 STK 0 25.000
Greatland Gold PLC Registered Shares LS -,01 GB00B15XDH89 STK 0 1.100.000
Northern Vertex Mining Corp. Registered Shares o.N. CA6660061012 STK 663.000 1.600.000
Purepoint Uranium Group Inc. Registered Shares o.N. CA7462341032 STK 4.500.000 4.500.000
Shanta Gold Ltd. Registered Shares LS -,0001 GB00B0CGR828 STK 1.900.000 1.900.000
Skyharbour Resources Ltd. Registered Shares o.N. CA8308166096 STK 1.700.000 1.700.000
Western Uranium&Vanadium Corp. Registered Shares o.N. CA95985D1006 STK 360.000 360.000
Nichtnotierte Wertpapiere
Aktien
Appia Energy Corp Registered Shares o.N. CA03783B1022 STK 1.000.000 1.000.000
Discovery Metals Corp. Registered Shares o.N. CA25471U1003 STK 250.000 250.000
Midas Gold Corp. Registered Shares o.N. CA59562B1013 STK 0 450.000
Midas Gold Corp. Registered Shares o.N. CA59562B5071 STK 45.000 45.000

Die Gesellschaft sorgt dafür, dass eine unangemessene Beeinträchtigung von Anlegerinteressen durch Transaktionskosten vermieden wird, indem unter Berücksichtigung der Anlageziele dieses Sondervermögens ein Schwellenwert für die Transaktionskosten bezogen auf das durchschnittliche Fondsvolumen sowie für eine Portfolioumschlagsrate festgelegt wurde.

Die Gesellschaft überwacht die Einhaltung der Schwellenwerte und ergreift im Falle des Überschreitens weitere Maßnahmen.

Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)

insgesamt je Anteil
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller (vor Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer) EUR 0,00 0,00
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) EUR 122.265,93 0,51
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren EUR 0,00 0,00
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland EUR 0,00 0,00
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen EUR 0,00 0,00
8. Erträge aus Wertpapier- Darlehen- und -Pensionsgeschäften EUR 0,00 0,00
9. Abzug inländischer Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer EUR 0,00 0,00
10. Abzug ausländischer Quellensteuer EUR -16.305,96 -0,07
11. Sonstige Erträge EUR 0,00 0,00
Summe der Erträge EUR 105.959,97 0,44
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen EUR 0,00 0,00
2. Verwaltungsvergütung EUR -302.407,16 -1,26
– Verwaltungsvergütung EUR -302.407,16
– Beratungsvergütung EUR 0,00
– Asset Management Gebühr EUR 0,00
3. Verwahrstellenvergütung EUR -21.957,05 -0,09
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten EUR -8.461,59 -0,04
5. Sonstige Aufwendungen EUR -33.163,18 -0,14
– Depotgebühren EUR -11.188,81
– Ausgleich ordentlicher Aufwand EUR -12.780,31
– Sonstige Kosten EUR -9.194,06
Summe der Aufwendungen EUR -365.988,98 -1,53
III. Ordentliches Nettoergebnis EUR -260.029,00 -1,09
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne EUR 6.049.064,73 25,32
2. Realisierte Verluste EUR -3.661.350,80 -15,32
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften EUR 2.387.713,93 10,00
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 2.127.684,92 8,91
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne EUR -2.393.535,58 -10,02
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste EUR -213.501,94 -0,89
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -2.607.037,52 -10,91
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -479.352,60 -2,00

Entwicklung des Sondervermögens

2021
I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 18.530.084,08
1. Ausschüttung für das Vorjahr/​Steuerabschlag für das Vorjahr EUR 0,00
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss/​-abfluss (netto) EUR 953.702,92
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 3.053.229,93
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -2.099.527,00
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR -86.166,36
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -479.352,60
davon nicht realisierte Gewinne EUR -2.393.535,58
davon nicht realisierte Verluste EUR -213.501,94
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 18.918.268,04

Verwendung der Erträge des Sondervermögens

Berechnung der Wiederanlage insgesamt und je Anteil

insgesamt je Anteil
I. Für die Wiederanlage verfügbar
1. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 2.127.684,92 8,91
2. Zuführung aus dem Sondervermögen EUR 0,00 0,00
3. Steuerabschlag für das Geschäftsjahr EUR 0,00 0,00
II. Wiederanlage EUR 2.127.684,92 8,91

Vergleichende Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre

Geschäftsjahr Umlaufende Anteile am
Ende des Geschäftsjahres
Fondsvermögen am
Ende des Geschäftsjahres
Anteilwert am
Ende des Geschäftsjahres
2018 Stück 218.877 EUR 10.967.581,47 EUR 50,11
2019 Stück 217.903 EUR 16.024.552,38 EUR 73,54
2020 Stück 226.425 EUR 18.530.084,08 EUR 81,84
2021 Stück 238.915 EUR 18.918.268,04 EUR 79,18

Anhang gem. § 7 Nr. 9 KARBV

Angaben nach der Derivateverordnung

das durch Derivate erzielte zugrundeliegende Exposure EUR 0,00

 

Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 60,13
Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) 0,00

Bei der Ermittlung der Auslastung der Marktrisikoobergrenze für diesen Fonds wendet die Gesellschaft seit 02.02.2010 den qualifizierten Ansatz im Sinne der Derivate-Verordnung anhand eines Vergleichsvermögens an. Die Value-at-Risk-Kennzahlen wurden auf Basis der Methode der historischen Simulation mit den Parametern 99 % Konfidenzniveau und 1 Tag Haltedauer unter Verwendung eines effektiven, historischen Beobachtungszeitraums von einem Jahr berechnet.

Unter dem Marktrisiko versteht man das Risiko, das sich aus der ungünstigen Entwicklung von Marktpreisen für das Sondervermögen ergibt.

Potenzieller Risikobetrag für das Marktrisiko gem. § 37 Abs. 4 DerivateV

kleinster potenzieller Risikobetrag 2,44 %
größter potenzieller Risikobetrag 9,08 %
durchschnittlicher potenzieller Risikobetrag 5,37 %

Zusammensetzung des Vergleichsvermögens zum Berichtsstichtag

MSCI World Metals & Mining USD (Bloomberg: MIGUMMIN INDEX) 20,00 %
XAU – Philadelphia Gold and Silver Kursindex (USD) (Bloomberg: XAU INDEX) 80,00 %

Sonstige Angaben

Anteilwert EUR 79,18
Ausgabepreis EUR 83,14
Anteile im Umlauf STK 238.915

Angabe zu den Verfahren zur Bewertung der Vermögensgegenstände

Bewertung

Die nachfolgend dargestellten Verfahren zur Bewertung der Vermögensgegenstände decken eventuelle aus der Covid-19 Pandemie resultierenden Marktauswirkungen ab.

Darüber hinausgehende Bewertungsanpassungen waren nicht erforderlich.

Für Devisen, Aktien, Anleihen und Derivate, die zum Handel an einer Börse oder an einem anderen organisierten Markt zugelassen oder in diesen einbezogen sind, wird der letzte verfügbare handelbare Kurs gemäß § 27 KARBV zugrunde gelegt.

Für Investmentanteile werden die aktuellen Werte, für Bankguthaben und Verbindlichkeiten der Nennwert bzw. Rückzahlungsbetrag gemäß § 29 KARBV zugrunde gelegt.

Für Vermögensgegenstände, die weder zum Handel an einer Börse noch an einem anderen organisierten Markt zugelassen oder in den regulierten Markt oder Freiverkehr einer Börse einbezogen sind oder für die kein handelbarer Kurs verfügbar ist, werden gemäß § 28 KARBV i.V.m. § 168 Absatz 3 KAGB die Verkehrswerte zugrunde gelegt, die sich bei sorgfältiger Einschätzung nach geeigneten Bewertungsmodellen unter Berücksichtigung der aktuellen Marktgegebenheiten ergeben.

Unter dem Verkehrswert ist der Betrag zu verstehen, zu dem der jeweilige Vermögensgegenstand in einem Geschäft zwischen sachverständigen, vertragswilligen und unabhängigen Geschäftspartnern ausgetauscht werden könnte.

Angaben zur Transparenz sowie zur Gesamtkostenquote

Gesamtkostenquote

Die Gesamtkostenquote (ohne Transaktionskosten) für das abgelaufene Geschäftsjahr beträgt 2,08 %

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Sondervermögen im Jahresverlauf getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Sondervermögens aus.

Eine erfolgsabhängige Vergütung ist im gleichen Zeitraum nicht angefallen.

An die Verwaltungsgesellschaft oder Dritte gezahlte Pauschalvergütungen EUR 0,00

Hinweis gem. § 101 Abs. 2 Nr. 3 KAGB (Kostentransparenz)

Die Gesellschaft erhält aus dem Sondervermögen die ihr zustehende Verwaltungsvergütung. Ein wesentlicher Teil der Verwaltungsvergütung wird für Vergütungen an Vermittler von Anteilen des Sondervermögens verwendet. Der Gesellschaft fließen keine Rückvergütungen von den an die Verwahrstelle und an Dritte aus dem Sondervermögen geleisteten Vergütungen und Aufwendungserstattungen zu. Sie hat im Zusammenhang mit Handelsgeschäften für das Sondervermögen keine geldwerten Vorteile von Handelspartnern erhalten.

Wesentliche sonstige Erträge und sonstige Aufwendungen

Wesentliche sonstige Erträge: EUR 0,00
Wesentliche sonstige Aufwendungen: EUR 0,00

Transaktionskosten (Summe der Nebenkosten des Erwerbs (Anschaffungsnebenkosten) und der Kosten der Veräußerung der Vermögensgegenstände)

Transaktionskosten EUR 87.254,37

Die Transaktionskosten berücksichtigen sämtliche Kosten, die im Geschäftsjahr für Rechnung des Fonds separat ausgewiesen bzw. abgerechnet wurden und in direktem Zusammenhang mit einem Kauf oder Verkauf von Vermögensgegenständen stehen.

Angaben zur Mitarbeitervergütung

Gesamtsumme der im abgelaufenen Wirtschaftsjahr der KVG gezahlten Mitarbeitervergütung in Mio. EUR 67,4
davon feste Vergütung in Mio. EUR 59,3
davon variable Vergütung in Mio. EUR 8,1
Zahl der Mitarbeiter der KVG 737
Höhe des gezahlten Carried Interest in EUR 0
Gesamtsumme der im abgelaufenen Wirtschaftsjahr der KVG gezahlten Vergütung an Risktaker in Mio. EUR 7,8
davon Geschäftsleiter in Mio. EUR 6,6
davon andere Risktaker in Mio. EUR 1,2

Vergütungssystem der Kapitalverwaltungsgesellschaft

Die Universal-Investment-Gesellschaft mbH unterliegt den für Kapitalverwaltungsgesellschaften geltenden aufsichtsrechtlichen Vorgaben im Hinblick auf die Gestaltung ihres Vergütungssystems. Die detaillierte Ausgestaltung hat die Gesellschaft in einer Vergütungsrichtlinie geregelt, deren Ziel es ist, eine nachhaltige Vergütungssystematik unter Berücksichtigung von Sustainable Corporate Governance und unter Vermeidung von Fehlanreizen zur Eingehung übermäßiger Risiken (einschließlich einschlägiger Nachhaltigkeitsrisiken) sicherzustellen.

Das Vergütungssystem der Kapitalverwaltungsgesellschaft wird mindestens einmal jährlich durch den Vergütungsausschuss der Universal-Investment auf seine Angemessenheit und die Einhaltung aller rechtlichen sowie interner und externer regulatorischer Vorgaben überprüft. Es umfasst fixe und variable Vergütungselemente. Durch die Festlegung von Bandbreiten für die Gesamtzielvergütung ist gewährleistet, dass keine signifikante Abhängigkeit von der variablen Vergütung sowie ein angemessenes Verhältnis von variabler zu fixer Vergütung besteht. Für die Geschäftsführung der Kapitalverwaltungsgesellschaft und Mitarbeiter, deren Tätigkeiten einen wesentlichen Einfluss auf das Gesamtrisikoprofil der Kapitalverwaltungsgesellschaft und der von ihr verwalteten Investmentvermögen haben (Risk Taker) gelten besondere Regelungen.

Risikorelevante Mitarbeiter, deren variable Vergütung für das jeweilige Geschäftsjahr einen Schwellenwert von 50 TEUR nicht überschreitet, erhalten die variable Vergütung vollständig in Form einer Barleistung ausgezahlt. Wird für risikorelevante Mitarbeiter dieser Schwellenwert überschritten, wird zwingend ein Anteil von 40 % der variablen Vergütung über einen Zeitraum von drei Jahren aufgeschoben.

Der aufgeschobene Anteil der Vergütung ist während dieses Zeitraums risikoabhängig, d.h. er kann im Fall von negativen Erfolgsbeiträgen des Mitarbeiters oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft insgesamt gekürzt werden. Jeweils am Ende jedes Jahres der Wartezeit wird der aufgeschobene Vergütungsanteil anteilig unverfallbar und zum jeweiligen Zahlungstermin ausgezahlt.

Soweit das Portfolio-Management ausgelagert ist, werden keine Mitarbeitervergütungen direkt aus dem Fonds gezahlt.

Angaben zu wesentlichen Änderungen gem. § 101 Abs. 3 Nr. 3 KAGB

Auftretende Änderungen, insbesondere der Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen, der Anlagerichtlinien, der Vergütung für die Verwahrstelle, der Vergütung für die Gesellschaft und ggf.

der Vergütungsregelung für die Portfoliomanager/​Berater werden dem Anleger von der Gesellschaft im Berichtszeitraum vorgelegt und von diesem genehmigt.

zusätzliche Informationen

prozentualer Anteil der schwer liquidierbaren Vermögensgegenstände 0 %

Angaben zu neuen Regelungen zum Liquiditätsmanagement gem. § 300 Abs. 1 Nr. 2 KAGB

Im Berichtszeitraum hat es keine Änderungen im Liquiditätsmanagement gegeben.

Angaben zum Risikoprofil nach § 300 Abs. 1 Nr. 3 KAGB

Gegenstand des Risikomanagementsystems der Kapitalverwaltungsgesellschaft sind Risiken, die bei der Verwaltung von Investmentvermögen auftreten. Hierzu zählen insbesondere Adressenausfall-, Zinsänderungs-, Währungs-, sonstige Marktpreis-, Liquiditäts- und operationelle Risiken. Die Konzentration wesentlicher Risiken wird unter Anwendung von Limitsystemen begrenzt. Auf Investmentvermögensebene werden monatlich geeignete Stresstests durchgeführt. Hiermit werden mögliche außergewöhnlich große Wertverluste im Investmentvermögen ermittelt. Die identifizierten Risiken und deren Einschätzung werden periodisch an die relevanten Entscheidungsträger kommuniziert. Zur IT-technischen Unterstützung kommen im Risikomanagementprozess die Systeme XENTIS und RiskMetrics zum Einsatz. Das Risikoprofil des Investmentvermögens stellt sich zum Berichtsstichtag wie folgt dar. Bei der Berechnung des Risikoprofils des Investmentvermögen findet keine Durchschau durch Zielinvestmentvermögen statt.

Marktpreisrisiken:

Verhältnis zwischen dem Risiko nach Brutto-Methode und dem Nettoinventarwert (Brutto-Hebel): 0,60
potentielle Wertveränderung des Investmentvermögens bei der Veränderung des Aktienpreises um 1 Basispunkt (Net Equity Delta): 113.752,97 EUR
potentielle Wertveränderung des Investmentvermögens bei der Veränderung des Zinssatzes um 1 Basispunkt (Net DV01): 0,00 EUR
potentielle Wertveränderung des Investmentvermögens bei der Veränderung des Credit Spreads um 1 Basispunkt (Net CS01): 0,00 EUR

Währungsrisiken:

Aufteilung des Investmentvermögens nach Währungsexposure in Basiswährung des Investmentvermögens:

AUD 1.801.978,61
CAD 6.874.841,59
EUR 7.534.615,03
GBP 376.513,76
USD 2.329.290,82
ZAR 1.028,23

Kontrahentenrisiko:

Zum Berichtsstichtag bestand kein Kontrahentenrisiko durch OTC-Derivate.

Liquiditätsrisiken:

Anteil des Portfolios, der voraussichtlich innerhalb folgender Zeitspannen liquidiert werden kann (Angaben in % des NAV des AIF zum Berichtsstichtag):

1 Tag oder weniger 24,08
2-7 Tage 51,35
8-30 Tage 24,54
31-90 Tage 0,01
91-180 Tage 0,00
181-365 Tage 0,02
mehr als 365 Tage 0,00

Angaben zur Änderung des max. Umfangs des Leverage § 300 Abs. 2 Nr. 1 KAGB

Es gab keine Änderungen des max. Umfang des Leverage nach Bruttomethode und nach Commitmentmethode.

Leverage-Umfang nach Bruttomethode bezüglich ursprünglich festgelegtem Höchstmaß 2,00
tatsächlicher Leverage-Umfang nach Bruttomethode 0,85
Leverage-Umfang nach Commitmentmethode bezüglich ursprünglich festgelegtem Höchstmaß 2,00
tatsächlicher Leverage-Umfang nach Commitmentmethode 0,85

Angaben gemäß § 101 Abs. 2 Nr. 5 KAGB

Wesentliche mittel- bis langfristigen Risiken

Die Angaben der wesentlichen mittel- bis langfristigen Risiken erfolgt innerhalb des Tätigkeitsberichts.

Zusammensetzung des Portfolios, die Portfolioumsätze und die Portfolioumsatzkosten

Die Angaben zu der Zusammensetzung des Portfolios erfolgen innerhalb der Vermögensaufstellung.

Die Angaben zu den Portfolioumsätzen erfolgen innerhalb der Vermögensaufstellung und innerhalb der Aufstellung der während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte.

Die Angabe zu den Transaktionskosten erfolgt im Anhang.

Berücksichtigung der mittel- bis langfristigen Entwicklung der Gesellschaft bei der Anlageentscheidung

Die Auswahl von Einzeltiteln richtet sich nach der Anlagestrategie. Die vertraglichen Grundlagen für die Anlageentscheidung finden sich in den vereinbarten Anlagebedingungen und ggf. Anlagerichtlinien.

Eine Berücksichtigung der mittel- bis langfristigen Entwicklung der Portfoliogesellschaften erfolgt, wenn diese in den Vertragsbedingungen vorgeschrieben ist.

Einsatz von Stimmrechtsberatern

Zum Einsatz von Stimmrechtsberatern verweisen wir auf den neuen Mitwirkungsbericht auf der Homepage https:/​/​www.universal-investment.com/​de/​permanent-seiten/​compliance/​mitwirkungspolitik.

Handhabung der Wertpapierleihe und zum Umgang mit Interessenkonflikten im Rahmen der Mitwirkung in den Gesellschaften, insbesondere durch Ausübung von Aktionärsrechten

Zur grundsätzlichen Handhabung der Wertpapierleihe und zum Umgang mit Interessenkonflikten im Rahmen der Mitwirkung der Gesellschaft, insbesondere durch die Ausübung von Aktionärsrechten, verweisen wir auf unsere aktuelle Mitwirkungspolitik auf der Homepage https:/​/​www.universal-investment.com/​de/​permanent-seiten/​compliance/​mitwirkungspolitik.

Anhang Angaben zu nichtfinanziellen Leistungsindikatoren

Konventionelles Produkt Artikel 6 der Verordnung (EU) 2019/​2088 (Offenlegungs-Verordnung)

Die diesem Finanzprodukt zugrunde liegenden Investitionen berücksichtigen nicht die EU-Kriterien für ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten.

 

Frankfurt am Main, den 03. Januar 2022

Universal-Investment-Gesellschaft mbH

Die Geschäftsführung

An die Universal-Investment-Gesellschaft mbH, Frankfurt am Main

Prüfungsurteil

Wir haben den Jahresbericht des Sondervermögens pro aurum ValueFlex – bestehend aus dem Tätigkeitsbericht für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2021, der Vermögensübersicht und der Vermögensaufstellung zum 31. Dezember 2021, der Ertrags- und Aufwandsrechnung, der Verwendungsrechnung, der Entwicklungsrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2021 sowie der vergleichenden Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre, der Aufstellung der während des Berichtszeitraumes abgeschlossenen Geschäfte, soweit diese nicht mehr Gegenstand der Vermögensaufstellung sind, und dem Anhang – geprüft.

Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der beigefügte Jahresbericht in allen wesentlichen Belangen den Vorschriften des deutschen Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) und den einschlägigen europäischen Verordnungen und ermöglicht es unter Beachtung dieser Vorschriften, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen.

Grundlage für das Prüfungsurteil

Wir haben unsere Prüfung des Jahresberichts in Übereinstimmung mit § 102 KAGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführt. Unsere Verantwortung nach diesen Vorschriften und Grundsätzen ist im Abschnitt „Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahresberichts“ unseres Vermerks weitergehend beschrieben. Wir sind von der Universal-Investment-Gesellschaft mbH unabhängig in Übereinstimmung mit den deutschen handelsrechtlichen und berufsrechtlichen Vorschriften und haben unsere sonstigen deutschen Berufspflichten in Übereinstimmung mit diesen Anforderungen erfüllt. Wir sind der Auffassung, dass die von uns erlangten Prüfungsnachweise ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht zu dienen.

Verantwortung der gesetzlichen Vertreter für den Jahresbericht

Die gesetzlichen Vertreter der Universal-Investment-Gesellschaft mbH sind verantwortlich für die Aufstellung des Jahresberichts, der den Vorschriften des deutschen KAGB und den einschlägigen europäischen Verordnungen in allen wesentlichen Belangen entspricht und dafür, dass der Jahresbericht es unter Beachtung dieser Vorschriften ermöglicht, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen. Ferner sind die gesetzlichen Vertreter verantwortlich für die internen Kontrollen, die sie in Übereinstimmung mit diesen Vorschriften als notwendig bestimmt haben, um die Aufstellung des Jahresberichts zu ermöglichen, der frei von wesentlichen – beabsichtigten oder unbeabsichtigten – falschen Darstellungen ist.

Bei der Aufstellung des Jahresberichts sind die gesetzlichen Vertreter dafür verantwortlich, Ereignisse, Entscheidungen und Faktoren, welche die weitere Entwicklung des Investmentvermögens wesentlich beeinflussen können, in die Berichterstattung einzubeziehen. Das bedeutet u.a., dass die gesetzlichen Vertreter bei der Aufstellung des Jahresberichts die Fortführung des Sondervermögens durch die Universal-Investment-Gesellschaft mbHt zu beurteilen haben und die Verantwortung haben, Sachverhalte im Zusammenhang mit der Fortführung des Sondervermögens, sofern einschlägig, anzugeben.

Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahresberichts

Unsere Zielsetzung ist, hinreichende Sicherheit darüber zu erlangen, ob der Jahresbericht als Ganzes frei von wesentlichen – beabsichtigten oder unbeabsichtigten – falschen Darstellungen ist, sowie einen Vermerk zu erteilen, der unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht beinhaltet.

Hinreichende Sicherheit ist ein hohes Maß an Sicherheit, aber keine Garantie dafür, dass eine in Übereinstimmung mit § 102 KAGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführte Prüfung eine wesentliche falsche Darstellung stets aufdeckt. Falsche Darstellungen können aus Verstößen oder Unrichtigkeiten resultieren und werden als wesentlich angesehen, wenn vernünftigerweise erwartet werden könnte, dass sie einzeln oder insgesamt die auf der Grundlage dieses Jahresberichts getroffenen wirtschaftlichen Entscheidungen von Adressaten beeinflussen.

Während der Prüfung üben wir pflichtgemäßes Ermessen aus und bewahren eine kritische Grundhaltung. Darüber hinaus

identifizieren und beurteilen wir die Risiken wesentlicher – beabsichtigter oder unbeabsichtigter – falscher Darstellungen im Jahresbericht, planen und führen Prüfungshandlungen als Reaktion auf diese Risiken durch sowie erlangen Prüfungsnachweise, die ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zu dienen. Das Risiko, dass wesentliche falsche Darstellungen nicht aufgedeckt werden, ist bei Verstößen höher als bei Unrichtigkeiten, da Verstöße betrügerisches Zusammenwirken, Fälschungen, beabsichtigte Unvollständigkeiten, irreführende Darstellungen bzw. das Außerkraft setzen interner Kontrollen beinhalten können.

gewinnen wir ein Verständnis von dem für die Prüfung des Jahresberichts relevanten internen Kontrollsystem, um Prüfungshandlungen zu planen, die unter den gegebenen Umständen angemessen sind, jedoch nicht mit dem Ziel, ein Prüfungsurteil zur Wirksamkeit dieses Systems der Universal-Investment-Gesellschaft mbH abzugeben.

beurteilen wir die Angemessenheit der von den gesetzlichen Vertretern der Universal-Investment-Gesellschaft mbH bei der Aufstellung des Jahresberichts angewandten Rechnungslegungsmethoden sowie die Vertretbarkeit der von den gesetzlichen Vertretern dargestellten geschätzten Werte und damit zusammenhängenden Angaben.

ziehen wir Schlussfolgerungen auf der Grundlage erlangter Prüfungsnachweise, ob eine wesentliche Unsicherheit im Zusammenhang mit Ereignissen oder Gegebenheiten besteht, die bedeutsame Zweifel an der Fortführung des Sondervermögens durch die Universal-Investment-Gesellschaft mbH aufwerfen können. Falls wir zu dem Schluss kommen, dass eine wesentliche Unsicherheit besteht, sind wir verpflichtet, im Vermerk auf die dazugehörigen Angaben im Jahresbericht aufmerksam zu machen oder, falls diese Angaben unangemessen sind, unser Prüfungsurteil zu modifizieren. Wir ziehen

unsere Schlussfolgerungen auf der Grundlage der bis zum Datum unseres Vermerks erlangten Prüfungsnachweise. Zukünftige Ereignisse oder Gegebenheiten können jedoch dazu führen, dass das

Sondervermögen durch die Universal-Investment-Gesellschaft mbH nicht fortgeführt wird.

beurteilen wir die Gesamtdarstellung, den Aufbau und den Inhalt des Jahresberichts, einschließlich der Angaben sowie ob der Jahresbericht die zugrunde liegenden Geschäftsvorfälle und Ereignisse so darstellt, dass der Jahresbericht es unter Beachtung der Vorschriften des deutschen KAGB und der einschlägigen europäischen Verordnungen ermöglicht, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen.

Wir erörtern mit den für die Überwachung Verantwortlichen u.a. den geplanten Umfang und die Zeitplanung der Prüfung sowie bedeutsame Prüfungsfeststellungen, einschließlich etwaiger Mängel im internen Kontrollsystem, die wir während unserer Prüfung feststellen.

 

Frankfurt am Main, den 3. Juni 2022

KPMG AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Schobel, Wirtschaftsprüfer

Rodriguez Gonzalez, Wirtschaftsprüfer

Bildnachweis:

geralt (CC0), Pixabay

von Autor: Red. MJ
am: Montag, 27.06.2022

Weitere Portale

Crowdinvesting Shop

Samstagszeitung - Wochenzeitung Verbraucherschutzforum Berlin

Archiv