Profi in Betrug und Anlegertäuschung? – Benjamin Franklin Kühn

Profi in Betrug und Anlegertäuschung? – Benjamin Franklin Kühn

Veröffentlicht

Donnerstag, 19.11.2020
von Red. TB

In der Vergangenheit hat die Familie in Bezug auf das ganze ADCADA Desaster nicht geglänzt. Es haben nämlich zum Beispiel haben viele Anleger unverhofft ihr Geld verloren.

Dennoch sind wir über ein Dokument ziemlich überrascht, dass ein Anleger der Redaktion von https://www.diebewertung.de/ zur Verfügung gestellt hat. Herr Kühn, jeder hat seinen Persönlichen Sinn für Humor aber welchen Spaß erlauben Sie sich mit den Anlegern?

Die Papiere haben absolut keinen Wert, denn Grundschuldbriefe werden vom Grundbuchamt erstellt!

Herr Kühn das wissentliche oder unwissentliche Ausstellen solcher Grundschuldbriefe fördert nicht gerade Seriosität. Diese ist aber wohl längst nicht mehr vorhanden, wenn man sich als aufmerksamer Anleger im Internet informiert. Wie Sie letztendlich auf diese Idee gekommen sind, ist unerklärlich und beschämend.

betrug-veralberung-verarschung-benjamin-kuehn

Sehr geehrter Herr Kühn, für uns ist diese Aktion definitiv ein Teil des „ADCADA-Anleger über den Tisch Systems“.

Bildnachweis:

mohamed_hassan (CC0), Pixabay

von Autor: Red. TB
am: Donnerstag, 19.11.2020

Weitere Portale

Crowdinvesting Shop

Samstagszeitung - Wochenzeitung Verbraucherschutzforum Berlin

Archiv