Universal-Investment-Gesellschaft mit beschränkter Haftung – Jahresbericht Lampe Rendite Spezial DE000A0MVZV2

Universal-Investment-Gesellschaft mit beschränkter Haftung – Jahresbericht Lampe Rendite Spezial DE000A0MVZV2

Veröffentlicht

Donnerstag, 25.08.2022
von Red. MJ

Universal-Investment-Gesellschaft mbH

Frankfurt am Main

Jahresbericht

Lampe Rendite Spezial

Tätigkeitsbericht
für den Berichtszeitraum vom 1. Mai 2021 bis 30. April 2022

Anlageziele und Anlagepolitik zur Erreichung der Anlageziele

Durch den strategischen Einsatz der Anlageklassen Aktien und Renten Investments („Multi-Assetklassen-Ansatz“) soll ein ausgewogenes Chance-/​Risiko-Verhältnis erreicht werden. Das Anlageuniversum umfasst die weltweiten Aktienmärkte. Hauptsächlich erfolgt die Investition zur Abbildung einzelner Regionen (wie Nordamerika, Europa und der globalen Schwellenländer) über passive und aktive Investmentfonds. Durch den Einsatz von Smart-Beta Produkten sollen gezielt sogenannte Faktorprämien (z.B. Value, Momentum, Quality) vereinnahmt werden. Die Rentenseite orientiert sich ebenfalls an der globalen Marktkapitalisierung. Hier erfolgt die Aufteilung in einzelne globale Segmente mit Schwerpunkt Staatsanleihen und Unternehmensanleihen. Von der strategischen Ausrichtung können im Rahmen der taktischen Portfolio-Strukturierung Anpassungen der Quoten der Anlageklassen nach quantitativen und qualitativen Kriterien vorgenommen werden. Das Segment der Rohstoffe ist nicht Teil der strategischen Ausrichtung, kann aber taktisch dem Portfolio beigemischt werden.

Struktur des Portfolios und wesentliche Veränderungen im Berichtszeitraum

Fondsstruktur

30.04.2022 30.04.2021
Kurswert % Anteil
Fondsvermögen
Kurswert % Anteil
Fondsvermögen
Fondsanteile 90.928.338,92 97,91 120.896.991,65 100,43
Zertifikate 2.106.891,03 2,27 0,00 0,00
Bankguthaben 198.081,50 0,21 407.598,05 0,34
Zins- und Dividendenansprüche 7.222,92 0,01 6.374,65 0,01
Sonstige Ford./​Verbindlichkeiten -367.780,06 -0,40 -931.117,24 -0,77
Fondsvermögen 92.872.754,31 100,00 120.379.847,11 100,00

Aktien wurden im Berichtszeitraum gegenüber Renten durchgängig präferiert und taktisch gegenüber der strategischen Ausrichtung übergewichtet. Regional gesehen waren dies insbesondere Aktien Nordamerika und Europa.

Die relative Attraktivität von Anleihen ist im Geschäftsjahresverlauf konträr zur Gewichtung der Aktien zu sehen. Staatsanleihen sowie forderungsbesicherte Papiere wurden aufgrund der angespannten Bewertung bzw. der historisch niedrigen Risikoaufschläge als relativ unattraktiv eingestuft. Dies resultierte in einer Untergewichtung der genannten Sub-Assetklassen. Lediglich geldmarktnahe Papiere wurde durch die systematischen Kriterien übergewichtet. Gold wurde zeitweise als Stabilitätsanker aktiv übergewichtet.

Für den breiten Markt kamen zuletzt Konjunktursorgen auf, die sich aus mehreren Faktoren speisten. Zum einen sind Lieferkettenprobleme zu nennen, die u.a. durch die coronabedingten harten Lockdowns in China zustande kommen. Daneben gab es auch einen Anstieg der Renditen, insbesondere durch Leitzinserhöhungen seitens der Fed. Zu guter Letzt ist auch der Ukraine- Krieg ein Unsicherheitsfaktor, der zu einer Inflation bei Energie- und Lebensmittelpreisen geführt hat. Diese Faktoren beeinflussen sowohl den Aktien- als auch den Rentenmarkt, haben jedoch aufgrund der quantitativ geprägten Ausrichtung der Strategie keinen direkten signifikanten Einfluss auf die Taktische Asset Allokation. Durch die breite Diversifikation im Portfolio ist das direkte Exposure in den kriegsbeteiligten Ländern marginal.

Wesentliche Risiken

Allgemeine Marktpreisrisiken

Die Kurs- oder Marktwertentwicklung von Finanzprodukten hängt insbesondere von der Entwicklung der Kapitalmärkte ab, die wiederum von der allgemeinen Lage der Weltwirtschaft sowie den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen in den jeweiligen Ländern beeinflusst wird. Auf die allgemeine Kursentwicklung, insbesondere an einer Börse, können auch irrationale Faktoren wie Stimmungen, Meinungen und Gerüchte einwirken.

Für die Kurs- oder Marktwertentwicklung stellten die Entwicklungen aufgrund von COVID 19 im abgelaufenen Geschäftsjahr einen besonderen Aspekt der Unsicherheit dar.

Die Ukraine-Krise und die dadurch ausgelösten Marktturbulenzen und Sanktionen der Industrienationen gegenüber Russland haben eine Vielzahl an unterschiedlichen Auswirkungen auf die Finanzmärkte im Allgemeinen und auf Fonds (Sondervermögen) im Speziellen. Die Bewegungen an den Börsen werden sich entsprechend auch im Fondsvermögen (Wert des Sondervermögens) widerspiegeln.

Zusätzlich belasten Unsicherheiten über den weiteren Verlauf des Konflikts sowie die wirtschaftlichen Folgen der diversen Sanktionen die Märkte.

Adressenausfallrisiken /​ Emittentenrisiken

Durch den Ausfall eines Ausstellers oder Kontrahenten können Verluste für das Sondervermögen entstehen. Das Ausstellerrisiko beschreibt die Auswirkung der besonderen Entwicklungen des jeweiligen Ausstellers, die neben den allgemeinen Tendenzen der Kapitalmärkte auf den Kurs eines Wertpapiers einwirken. Auch bei sorgfältiger Auswahl der Wertpapiere kann nicht ausgeschlossen werden, dass Verluste durch Vermögensverfall von Ausstellern eintreten. Das Kontrahentenrisiko beinhaltet das Risiko der Partei eines gegenseitigen Vertrages, mit der eigenen Forderung teilweise oder vollständig auszufallen. Dies gilt für alle Verträge, die für Rechnung eines Sondervermögens geschlossen werden.

Risiken im Zusammenhang mit Zielfonds

Die Risiken der Investmentanteile, die für das Sondervermögen erworben werden, stehen in engem Zusammenhang mit den Risiken der in diesen Sondervermögen enthaltenen Vermögensgegenstände. Zielfonds mit Rentenfokus weisen teilweise deutliche Zinsänderungsrisiken und Adressenausfallrisiken auf, während Zielfonds mit Aktienfokus stärkeren Marktschwankungen ausgesetzt sind. Eine breite Streuung des Sondervermögens kann jedoch zur Verringerung von Klumpenrisiken beitragen. Die laufende Überwachung der einzelnen Zielfonds hat zusätzlich zum Ziel, die genannten Einzelrisiken systematisch zu begrenzen.

Währungsrisiken

Sofern Vermögenswerte eines Sondervermögens in anderen Währungen als der jeweiligen Fondswährung angelegt sind, erhält es die Erträge, Rückzahlungen und Erlöse aus solchen Anlagen in der jeweiligen Währung. Fällt der Wert dieser Währung gegenüber der Fondswährung, so reduziert sich der Wert des Sondervermögens.

Fondsergebnis

Die wesentlichen Quellen des positiven Veräußerungsergebnisses während des Berichtszeitraums waren realisierte Gewinne aus ausländischen Investmentzertifikaten.

Im Berichtszeitraum vom 1. Mai 2021 bis 30. April 2022 lag die Wertentwicklung des Sondervermögens bei -5,56%1.

1 Eigene Berechnung nach der BVI-Methode (ohne Berücksichtigung von Ausgabeaufschlägen). Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft zu. Diese ist nicht prognostizierbar.

Vermögensübersicht zum 30.04.2022

Anlageschwerpunkte Tageswert
in EUR
% Anteil am
Fondsvermögen
I. Vermögensgegenstände 93.240.725,73 100,40
1. Zertifikate 2.106.891,03 2,27
EUR 2.106.891,03 2,27
2. Investmentanteile 90.928.338,92 97,91
EUR 74.187.408,38 79,88
JPY 1.082.896,93 1,17
USD 15.658.033,61 16,86
3. Bankguthaben 198.081,50 0,21
4. Sonstige Vermögensgegenstände 7.414,28 0,01
II. Verbindlichkeiten -367.971,42 -0,40
III. Fondsvermögen 92.872.754,31 100,00

Vermögensaufstellung zum 30.04.2022

Gattungsbezeichnung
ISIN
Markt
Stück bzw.
Anteile bzw.
Whg. in 1.000
Bestand
30.04.2022
Käufe /​
Zugänge
Verkäufe /​
Abgänge
Kurs Kurswert
in EUR
%
des Fonds-
vermögens
im Berichtszeitraum
Bestandspositionen EUR 93.035.229,95 100,17
Börsengehandelte Wertpapiere EUR 2.106.891,03 2,27
Zertifikate EUR 2.106.891,03 2,27
Amundi Physical Metals PLC ETC 23.05.18 Physical Gold
FR0013416716
STK 29.251 33.783 4.532 EUR 72,028 2.106.891,03 2,27
Investmentanteile EUR 90.928.338,92 97,91
KVG – eigene Investmentanteile EUR 1.453.324,60 1,56
Lampe Select Europe Inhaber-Anteile
DE000A2DWUN3
ANT 12.220 6.117 8.433 EUR 118,930 1.453.324,60 1,56
Gruppeneigene Investmentanteile EUR 503.057,45 0,54
Fisch U.F.-Fisch Bd Gbl Hgh Yd Namens-Anteile BE o.N.
LU1083847274
ANT 4.039 0 1.071 EUR 124,550 503.057,45 0,54
Gruppenfremde Investmentanteile EUR 88.971.956,87 95,80
AB SICAV I-European Equity Ptf Actions Nom. I o.N.
LU0128316840
ANT 9.649 0 2.049 EUR 24,290 234.374,21 0,25
Aegon AM(Ir)-A. IG Glbl Bond Reg.Shs B(Acc)(hedged)EUR o.N.
IE00B296XY79
ANT 196.296 0 39.447 EUR 11,957 2.347.130,90 2,53
AIS-Amun.MSCI USA Min.Vo.Fact. Act.Nom.UCITS ETF USD o.N.
LU1589349734
ANT 6.940 18.348 11.408 EUR 77,489 537.773,66 0,58
AIS-Amundi Ind.JPM Gl.GBI Gov. Act.Nom.UCITS ETF DR EUR Hd oN
LU1708330235
ANT 73.380 7.188 23.150 EUR 48,337 3.546.939,71 3,82
Bail.Giff.Wldw.-US Eq.Growth Reg. Shs B EUR Acc. oN
IE00BF0D7Y67
ANT 10.669 6.309 21.252 EUR 23,246 248.010,51 0,27
BGF-Global High Yield Bond Act.Nominat.D2 EUR Hdgd oN
LU0368267034
ANT 51.095 0 9.012 EUR 18,230 931.461,85 1,00
BNPP Flexi I-US Mortgage Namens-Anteile I H EO Cap. oN
LU1268551253
ANT 22.998 6.488 21.584 EUR 90,870 2.089.828,26 2,25
BNY MELLON GLO.F-Eff.Glo.H.Y.B Reg. Shs E EUR Acc. oN
IE00BMYM6N04
ANT 944.801 0 213.759 EUR 0,986 931.573,79 1,00
CIF-CG Japan Equity Fd (LUX) Reg.Shs Class Z EUR o.N.
LU0817826448
ANT 12.326 4.063 12.917 EUR 16,840 207.569,84 0,22
CSIF(L) Equity Canada Nam.-An. FB EUR o.N.
LU1419771487
ANT 1.037 0 344 EUR 153,780 159.469,86 0,17
Fed.Hermes IF-F.H.Gl.EM Equity Reg. Shares F Acc. EUR o.N.
IE00B3DJ5M15
ANT 106.315 44.830 107.047 EUR 4,391 466.807,90 0,50
FundL.-SciB.H.E.Eq.6F EW U.ETF Registered Shares o.N.
IE00BDBRDV26
ANT 15.000 6.197 10.666 EUR 129,540 1.943.100,00 2,09
FundL.-SciB.H.P.ex-Jap.E.6F EW Registered Shares o.N.
IE00BDBRDZ63
ANT 4.225 3.095 13.547 EUR 120,530 509.239,25 0,55
FundL.-SciB.H.US E.6F EW U.ETF Registered Shares o.N.
IE00BDBRDW33
ANT 6.638 7.941 11.803 EUR 175,180 1.162.844,84 1,25
G.Sachs Fds-GS Eur.CORE Equ.P. Registered Shs.I(EUR)Acc.o.N.
LU0234682044
ANT 9.971 0 7.500 EUR 22,820 227.538,22 0,24
GS Fds-GS Gl Fix.In.Ptf(Hedg.) Registered Shs.I(EUR)Acc.o.N.
LU0234681319
ANT 464.191 38.276 127.783 EUR 14,300 6.637.931,30 7,15
Invesco Gbl Inv.Grd.Corp.Bd Fd Act.Nominat.Z Acc.EUR Hed. oN
LU1549405022
ANT 156.039 0 35.367 EUR 10,118 1.578.755,79 1,70
iShsIII-C.MSCI Eu.U.E.EUR Acc Registered Shares o.N.
IE00B4K48X80
ANT 11.578 14.721 3.143 EUR 64,360 745.160,08 0,80
iShsIV-EO Ultrashort Bd U.ETF Registered Shares o.N.
IE00BCRY6557
ANT 13.582 38.226 49.110 EUR 99,622 1.353.066,00 1,46
iShsVI-Gl.CorpBd EO H.U.ETF D Registered Shares o.N.
IE00B9M6SJ31
ANT 63.487 40.192 6.707 EUR 91,978 5.839.407,29 6,29
Jan.Hend.Hor.-JHH Gl.HY Bond Act. Nom. GU2 EUR Acc. oN
LU1963063828
ANT 9.162 735 1.688 EUR 135,940 1.245.482,28 1,34
Jupiter Gl.Fd.-Japan Select Namens-Anteile D EUR Acc. o.N.
LU0946219416
ANT 17.409 7.601 15.633 EUR 14,730 256.434,57 0,28
Man Fds VI-Man AHL Glbl Bd Reg.Shs IF Hgd EUR Acc. oN
IE000U751TF2
ANT 19.971 19.971 0 EUR 89,320 1.783.809,72 1,92
MFS Mer.-European Research Fd Reg. Shares Cl. I1 EO o.N.
LU0219424131
ANT 784 0 291 EUR 304,530 238.751,52 0,26
Nordea 1-Europ.Covered Bond Fd Actions Nom. BI-EUR o.N.
LU0539144625
ANT 100.844 28.628 97.476 EUR 14,100 1.421.900,40 1,53
Nordea 1-US Total Return Bd Fd Actions Nom. Acc.HBI EUR o.N.
LU0826416298
ANT 15.648 2.552 12.887 EUR 81,350 1.272.964,80 1,37
Payden Gl.Fds-P.Global Bond Fd Registered Shares (EUR) o.N.
IE0031865870
ANT 101.681 4.000 24.374 EUR 15,712 1.597.581,37 1,72
Pictet-Japanese Eq.Opportunit. Namens-Anteile I (EUR) o.N.
LU0255979238
ANT 2.560 694 1.814 EUR 108,180 276.940,80 0,30
PIMCO GL INV.-Global Bond Fund Reg.Acc.Shs(Inst.EO Hdg.Cl.)oN
IE0032875985
ANT 119.726 9.629 35.842 EUR 26,810 3.209.854,06 3,46
Prim.Sol.-Fixed Inc.Smart Beta Reg. Shs I3C-E EUR Acc. oN
IE00BJLN9470
ANT 62.342 4.447 14.822 EUR 87,137 5.432.294,85 5,85
Rob.C.Gr.Fds.-R.QI Gbl M-F.Cr. Actions Nom. IH EUR o.N.
LU1235145213
ANT 26.646 800 6.787 EUR 106,520 2.838.331,92 3,06
Robeco Cap.Gr.F.-R.Glob.Cred. Act. Nom. Class IH EUR o.N.
LU1071420456
ANT 27.173 750 6.366 EUR 115,460 3.137.394,58 3,38
Robeco QI Global Dyn. Duration Namens-Anteile IH EUR o.N.
LU0239950693
ANT 69.364 5.639 19.231 EUR 147,040 10.199.282,56 10,98
T. Rowe Price-Japanese Equity Namens-Anteile Q EUR o.N.
LU1127970256
ANT 15.445 10.158 13.748 EUR 19,640 303.339,80 0,33
Xtr.(IE)-MSCI Emerging Markets Reg. Shares 1C USD o.N.
IE00BTJRMP35
ANT 16.635 7.981 18.238 EUR 50,238 835.709,13 0,90
Xtrackers II Global Gov.Bond Inhaber-Anteile 1C EUR Hgd oN
LU0378818131
ANT 16.692 1.077 4.156 EUR 218,470 3.646.701,24 3,93
Xtrackers MSCI USA Swap Inhaber-Anteile 1C o.N.
LU0274210672
ANT 24.811 4.901 31.003 EUR 114,315 2.836.269,47 3,05
MUL-Lyx.Cor.MSCI Jap.DR U.ETF Nam.-An. Acc o.N
LU1781541252
ANT 80.285 40.111 86.024 JPY 1.843,006 1.082.896,93 1,17
BlackRock I-BR Adv.US Equ. Reg. Shs D USD Acc. oN
IE00BFZP7V49
ANT 7.581 4.327 3.066 USD 158,020 1.135.712,57 1,22
DWS Invest ESG Qi US Equity Act. au Port. IC USD Acc. oN
LU1978535810
ANT 5.724 6.449 725 USD 153,530 833.149,15 0,90
FIDELITY-SRE Pac.x-Jpn Eq.ETF Reg. Shs ACC USD Acc. oN
IE00BNGFMY78
ANT 244.282 280.153 35.871 USD 5,391 1.248.506,13 1,34
FLA-SciBe.H.US Eq.6F EW DL ETF Reg. Shs USD Acc. oN
IE00BKKLKJ11
ANT 29.400 0 0 USD 116,760 3.254.402,73 3,50
InvescoMI MSCI USA ETF Registered Shares Acc o.N.
IE00B60SX170
ANT 8.019 23.489 15.470 USD 117,540 893.584,81 0,96
InvescoMI NASDAQ 100 Swap ETF Reg. Shs USD Acc. oN
IE00BNRQM384
ANT 12.035 14.035 2.000 USD 40,388 460.811,11 0,50
iShs VII-Co.MSCI Pac.xJP U.ETF Reg. Shares USD (Acc) o.N.
IE00B52MJY50
ANT 4.569 1.838 1.997 USD 170,550 738.758,96 0,80
iShsIII-Core MSCI World U.ETF Registered Shs USD (Acc) o.N.
IE00B4L5Y983
ANT 950 3.550 2.600 USD 79,150 71.286,03 0,08
LMGF-LM CB US Eq.Sust.Leaders Namens-Anteile S USD Acc. o.N.
IE00BZ1BLN67
ANT 8.701 2.455 8.396 USD 172,520 1.423.110,09 1,53
Nordea 2-Nor.Am.Sust.Enh.Eq.Fd Act. Nom. BI USD Acc. oN
LU2206802741
ANT 3.884 4.584 700 USD 129,700 477.583,24 0,51
Robeco CGF.-R.QI E.M.En.In.Eq. Actions Nominatives I USD o.N.
LU0746585719
ANT 7.113 3.384 8.744 USD 138,770 935.789,73 1,01
Russ.Inv.-Acad.Em.Mkts Eq.II Reg.Shares C USD Inst.Acc.o.N.
IE00BH7Y7M45
ANT 14.295 0 12.221 USD 19,690 266.845,42 0,29
T. Rowe Price-Emerg.Mkts Eq. Namens-Anteile Q Acc. USD o.N.
LU0860350148
ANT 39.660 18.341 39.750 USD 12,640 475.258,25 0,51
UBS(Irl)ETF-MSCI U.Sel.Fac.Mix Registered Acc.Shs A USD o.N.
IE00BDGV0415
ANT 93.277 20.131 36.057 USD 28,780 2.545.043,67 2,74
Well.Man.F.(L)-W.EM Res.Eq.Fd Namens-Anteile S Cap. USD o.N
LU1054168221
ANT 16.263 4.000 20.842 USD 13,235 204.059,95 0,22
Well.Man.F.(L)-W.US Res.Equ. R.Unit.SP Acc.USD Unhe. oN
LU1549269337
ANT 40.294 16.765 35.478 USD 18,171 694.131,77 0,75
Summe Wertpapiervermögen EUR 93.035.229,95 100,17
Bankguthaben, nicht verbriefte Geldmarktinstrumente und Geldmarktfonds EUR 198.081,50 0,21
Bankguthaben EUR 198.081,50 0,21
EUR – Guthaben bei:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG EUR 169.552,46 % 100,000 169.552,46 0,18
Guthaben in Nicht-EU/​EWR-Währungen bei:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG USD 30.092,43 % 100,000 28.529,04 0,03
Sonstige Vermögensgegenstände EUR 7.414,28 0,01
Quellensteueransprüche EUR 7.414,28 7.414,28 0,01
Sonstige Verbindlichkeiten EUR -367.971,42 -0,40
Zinsverbindlichkeiten EUR -191,36 -191,36 0,00
Verwaltungsvergütung EUR -339.621,98 -339.621,98 -0,37
Verwahrstellenvergütung EUR -14.178,92 -14.178,92 -0,02
Prüfungskosten EUR -12.981,94 -12.981,94 -0,01
Veröffentlichungskosten EUR -997,22 -997,22 0,00
Fondsvermögen EUR 92.872.754,31 100,00 1)
Anteilwert EUR 111,71
Ausgabepreis EUR 118,41
Anteile im Umlauf STK 831.401

1) Durch Rundung der Prozent-Anteile bei der Berechnung können geringfügige Rundungsdifferenzen entstanden sein.

Wertpapierkurse bzw. Marktsätze

Die Vermögensgegenstände des Sondervermögens sind auf Grundlage der zuletzt festgestellten Kurse/​Marktsätze bewertet.

Devisenkurse (in Mengennotiz)

per 29.04.2022
JPY (JPY) 136,6388000 = 1 EUR (EUR)
USD (USD) 1,0548000 = 1 EUR (EUR)

Während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen

– Käufe und Verkäufe in Wertpapieren, Investmentanteilen und Schuldscheindarlehen (Marktzuordnung zum Berichtsstichtag):

Gattungsbezeichnung ISIN Stück bzw. Anteile
Whg. in 1.000
Käufe
bzw.
Zugänge
Verkäufe
bzw.
Abgänge
Volumen
in 1.000
Investmentanteile
Gruppenfremde Investmentanteile
AIS-Amundi MSCI Europe Namens-Anteile A o.N. LU1681042609 ANT 1.501 4.488
AQR UF-AQR S.F.In:Gl.In.Gr.Co. Act. Nom. IAE4F EUR Acc. oN LU1988096597 ANT 0 44.912
iShs VII-MSCI USA S.Cap UC.ETF Reg. Shares USD (Acc) o.N. IE00B3VWM098 ANT 439 2.540
iShsII-$ Treas.Bd 7-10yr U.ETF Registered Shs EUR Dis. Hgd.oN IE00BGPP6697 ANT 0 441.469
iShsIII-Core Gl.Aggr.Bd UC.ETF Registered Shs EUR Acc.hgd o.N IE00BDBRDM35 ANT 121.000 121.000
iShsIV-Edge MSCI USA M.F.U.ETF Registered Shares USD (Acc) oN IE00BD1F4N50 ANT 70.349 70.349
JAMS-Jup.Mer. N.American Equ. Reg. Shares P2 (USD) Acc. o.N. IE00BYXHQL81 ANT 0 60.694
Man Fds VI-Man AHL Glbl Bd Reg. Shs I H EUR Acc. oN IE00BNNLPQ11 ANT 19.971 19.971
UBS(I)ETF-Fac.MSCI USA Qu.U.E. Reg. Shares A Dis. USD o.N. IE00BX7RRJ27 ANT 48.929 48.929
UBS(I)ETF-MSCI USA VALUE U.E. Reg. Shares A Dis. USD o.N. IE00B78JSG98 ANT 10.661 15.047
Xtr.II Gbl Infl.-Linked Bond Inhaber-Anteile 1C EUR Hgd oN LU0290357929 ANT 5.242 6.121

Die Gesellschaft sorgt dafür, dass eine unangemessene Beeinträchtigung von Anlegerinteressen durch Transaktionskosten vermieden wird, indem unter Berücksichtigung der Anlageziele dieses Sondervermögens ein Schwellenwert für die Transaktionskosten bezogen auf das durchschnittliche Fondsvolumen sowie für eine Portfolioumschlagsrate festgelegt wurde.

Die Gesellschaft überwacht die Einhaltung der Schwellenwerte und ergreift im Falle des Überschreitens weitere Maßnahmen.

Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)
für den Zeitraum vom 01.05.2021 bis 30.04.2022

insgesamt je Anteil
I. Erträge
1. Dividenden inländischer Aussteller (vor Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer) EUR 0,00 0,00
2. Dividenden ausländischer Aussteller (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
3. Zinsen aus inländischen Wertpapieren EUR 0,00 0,00
4. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren (vor Quellensteuer) EUR 24.174,36 0,03
5. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland EUR 7.828,13 0,01
6. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Ausland (vor Quellensteuer) EUR 0,00 0,00
7. Erträge aus Investmentanteilen EUR 121.836,42 0,15
8. Erträge aus Wertpapier- Darlehen- und -Pensionsgeschäften EUR 0,00 0,00
9. Abzug inländischer Körperschaft-/​Kapitalertragsteuer EUR 0,00 0,00
10. Abzug ausländischer Quellensteuer EUR 18.625,06 0,02
11. Sonstige Erträge EUR 24.139,07 0,03
Summe der Erträge EUR 196.603,03 0,24
II. Aufwendungen
1. Zinsen aus Kreditaufnahmen EUR -528,03 0,00
2. Verwaltungsvergütung EUR -1.509.439,79 -1,82
– Verwaltungsvergütung EUR -1.509.439,79
– Beratungsvergütung EUR 0,00
– Asset Management Gebühr EUR 0,00
3. Verwahrstellenvergütung EUR -63.023,94 -0,08
4. Prüfungs- und Veröffentlichungskosten EUR -8.449,84 -0,01
5. Sonstige Aufwendungen EUR 109.458,43 0,14
– Depotgebühren EUR 0,00
– Ausgleich ordentlicher Aufwand EUR 112.729,75
– Sonstige Kosten EUR -3.271,32
Summe der Aufwendungen EUR -1.471.983,17 -1,77
III. Ordentliches Nettoergebnis EUR -1.275.380,14 -1,53
IV. Veräußerungsgeschäfte
1. Realisierte Gewinne EUR 3.914.950,11 4,71
2. Realisierte Verluste EUR -646.619,90 -0,78
Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften EUR 3.268.330,21 3,93
V. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.992.950,07 2,40
1. Nettoveränderung der nicht realisierten Gewinne EUR -2.463.921,41 -2,96
2. Nettoveränderung der nicht realisierten Verluste EUR -5.046.457,92 -6,07
VI. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -7.510.379,33 -9,03
VII. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -5.517.429,26 -6,63

Entwicklung des Sondervermögens

2021/​2022
I. Wert des Sondervermögens am Beginn des Geschäftsjahres EUR 120.379.847,11
1. Ausschüttung für das Vorjahr/​Steuerabschlag für das Vorjahr EUR 0,00
2. Zwischenausschüttungen EUR 0,00
3. Mittelzufluss/​-abfluss (netto) EUR -22.197.915,85
a) Mittelzuflüsse aus Anteilschein-Verkäufen EUR 8.701.545,29
b) Mittelabflüsse aus Anteilschein-Rücknahmen EUR -30.899.461,14
4. Ertragsausgleich/​Aufwandsausgleich EUR 208.252,30
5. Ergebnis des Geschäftsjahres EUR -5.517.429,26
davon nicht realisierte Gewinne EUR -2.463.921,41
davon nicht realisierte Verluste EUR -5.046.457,92
II. Wert des Sondervermögens am Ende des Geschäftsjahres EUR 92.872.754,31

Verwendung der Erträge des Sondervermögens

Berechnung der Wiederanlage insgesamt und je Anteil

insgesamt je Anteil
I. Für die Wiederanlage verfügbar
1. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres EUR 1.992.950,07 2,40
2. Zuführung aus dem Sondervermögen EUR 0,00 0,00
3. Steuerabschlag für das Geschäftsjahr EUR 0,00 0,00
II. Wiederanlage EUR 1.992.950,07 2,40

Vergleichende Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre

Geschäftsjahr Umlaufende Anteile am
Ende des Geschäftsjahres
Fondsvermögen am
Ende des Geschäftsjahres
Anteilwert am
Ende des Geschäftsjahres
2018/​2019 Stück 1.465.687 EUR 165.270.447,47 EUR 112,76
2019/​2020 Stück 1.187.864 EUR 128.416.244,55 EUR 108,11
2020/​2021 Stück 1.017.631 EUR 120.379.847,11 EUR 118,29
2021/​2022 Stück 831.401 EUR 92.872.754,31 EUR 111,71

Anhang gem. § 7 Nr. 9 KARBV

Angaben nach der Derivateverordnung

das durch Derivate erzielte zugrundeliegende Exposure EUR 0,00

 

Bestand der Wertpapiere am Fondsvermögen (in %) 100,17
Bestand der Derivate am Fondsvermögen (in %) 0,00

Bei der Ermittlung der Auslastung der Marktrisikoobergrenze für diesen Fonds wendet die Gesellschaft seit 15.05.2008 den qualifizierten Ansatz im Sinne der Derivate-Verordnung anhand eines Vergleichsvermögens an. Die Value-at-Risk-Kennzahlen wurden auf Basis der Methode der historischen Simulation mit den Parametern 99 % Konfidenzniveau und 1 Tag Haltedauer unter Verwendung eines effektiven, historischen Beobachtungszeitraums von einem Jahr berechnet.

Unter dem Marktrisiko versteht man das Risiko, das sich aus der ungünstigen Entwicklung von Marktpreisen für das Sondervermögen ergibt.

Potenzieller Risikobetrag für das Marktrisiko gem. § 37 Abs. 4 DerivateV

kleinster potenzieller Risikobetrag 0,55 %
größter potenzieller Risikobetrag 0,75 %
durchschnittlicher potenzieller Risikobetrag 0,63 %

 

Im Geschäftsjahr erreichte durchschnittliche Hebelwirkung durch Derivategeschäfte: 1,00

Zusammensetzung des Vergleichsvermögens zum Berichtsstichtag

iBoxx Euro Overall TR (EUR) (Bloomberg: QW7A INDEX) 70,00 %
MSCI All Countries World Net Return (EUR) (Bloomberg: NDEEWNR INDEX) 30,00 %

Sonstige Angaben

Anteilwert EUR 111,71
Ausgabepreis EUR 118,41
Anteile im Umlauf STK 831.401

Angabe zu den Verfahren zur Bewertung der Vermögensgegenstände

Bewertung

Die nachfolgend dargestellten Verfahren zur Bewertung der Vermögensgegenstände decken eventuelle aus der Covid-19 Pandemie resultierenden Marktauswirkungen ab.

Darüber hinausgehende Bewertungsanpassungen waren nicht erforderlich.

Für Devisen, Aktien, Anleihen und Derivate, die zum Handel an einer Börse oder an einem anderen organisierten Markt zugelassen oder in diesen einbezogen sind, wird der letzte verfügbare handelbare Kurs gemäß § 27 KARBV zugrunde gelegt.

Für Investmentanteile werden die aktuellen Werte, für Bankguthaben und Verbindlichkeiten der Nennwert bzw. Rückzahlungsbetrag gemäß § 29 KARBV zugrunde gelegt.

Für Vermögensgegenstände, die weder zum Handel an einer Börse noch an einem anderen organisierten Markt zugelassen oder in den regulierten Markt oder Freiverkehr einer Börse einbezogen sind oder für die kein handelbarer Kurs verfügbar ist, werden gemäß § 28 KARBV i.V.m. § 168 Absatz 3 KAGB die Verkehrswerte zugrunde gelegt, die sich bei sorgfältiger Einschätzung nach geeigneten Bewertungsmodellen unter Berücksichtigung der aktuellen Marktgegebenheiten ergeben.

Unter dem Verkehrswert ist der Betrag zu verstehen, zu dem der jeweilige Vermögensgegenstand in einem Geschäft zwischen sachverständigen, vertragswilligen und unabhängigen Geschäftspartnern ausgetauscht werden könnte.

Angaben zur Transparenz sowie zur Gesamtkostenquote

Gesamtkostenquote

Die Gesamtkostenquote (ohne Transaktionskosten) für das abgelaufene Geschäftsjahr beträgt 1,88 %

Die Gesamtkostenquote drückt sämtliche vom Sondervermögen im Jahresverlauf getragenen Kosten und Zahlungen (ohne Transaktionskosten) im Verhältnis zum durchschnittlichen Nettoinventarwert des Sondervermögens aus.

An die Verwaltungsgesellschaft oder Dritte gezahlte Pauschalvergütungen EUR 0,00

Hinweis gem. § 101 Abs. 2 Nr. 3 KAGB (Kostentransparenz)

Die Gesellschaft erhält aus dem Sondervermögen die ihr zustehende Verwaltungsvergütung. Ein wesentlicher Teil der Verwaltungsvergütung wird für Vergütungen an Vermittler von Anteilen des Sondervermögens verwendet. Der Gesellschaft fließen keine Rückvergütungen von den an die Verwahrstelle und an Dritte aus dem Sondervermögen geleisteten Vergütungen und Aufwendungserstattungen zu. Sie hat im Zusammenhang mit Handelsgeschäften für das Sondervermögen keine geldwerten Vorteile von Handelspartnern erhalten.

Ausgabeauf- und Rücknahmeabschläge, die dem Sondervermögen für den Erwerb und die Rücknahme von

Investmentanteilen berechnet wurden EUR 0,00

Die Gesamtkostenquote drückt die Summe der Kosten und Gebühren (ohne Transaktionskosten) als Prozentsatz des durchschnittlichen Fondsvolumens innerhalb eines Geschäftsjahres aus.

Verwaltungsvergütungssätze für im Sondervermögen gehaltene Investmentanteile

Investmentanteile Identifikation Verwaltungsvergütungssatz
p.a. in %
KVG – eigene Investmentanteile
Lampe Select Europe Inhaber-Anteile DE000A2DWUN3 1,200
Gruppeneigene Investmentanteile
Fisch U.F.-Fisch Bd Gbl Hgh Yd Namens-Anteile BE o.N. LU1083847274 0,600
Gruppenfremde Investmentanteile
AB SICAV I-European Equity Ptf Actions Nom. I o.N. LU0128316840 0,700
Aegon AM(Ir)-A. IG Glbl Bond Reg.Shs B(Acc)(hedged)EUR o.N. IE00B296XY79 0,350
AIS-Amun.MSCI USA Min.Vo.Fact. Act.Nom.UCITS ETF USD o.N. LU1589349734 0,180
AIS-Amundi Ind.JPM Gl.GBI Gov. Act.Nom.UCITS ETF DR EUR Hd oN LU1708330235 0,220
Bail.Giff.Wldw.-US Eq.Growth Reg. Shs B EUR Acc. oN IE00BF0D7Y67 0,250
BGF-Global High Yield Bond Act.Nominat.D2 EUR Hdgd oN LU0368267034 0,550
BlackRock I-BR Adv.US Equ. Reg. Shs D USD Acc. oN IE00BFZP7V49 0,300
BNPP Flexi I-US Mortgage Namens-Anteile I H EO Cap. oN LU1268551253 0,300
BNY MELLON GLO.F-Eff.Glo.H.Y.B Reg. Shs E EUR Acc. oN IE00BMYM6N04 0,100
CIF-CG Japan Equity Fd (LUX) Reg.Shs Class Z EUR o.N. LU0817826448 0,750
CSIF(L) Equity Canada Nam.-An. FB EUR o.N. LU1419771487 0,127
DWS Invest ESG Qi US Equity Act. au Port. IC USD Acc. oN LU1978535810 0,240
Fed.Hermes IF-F.H.Gl.EM Equity Reg. Shares F Acc. EUR o.N. IE00B3DJ5M15 1,100
FIDELITY-SRE Pac.x-Jpn Eq.ETF Reg. Shs ACC USD Acc. oN IE00BNGFMY78 0,300
FLA-SciBe.H.US Eq.6F EW DL ETF Reg. Shs USD Acc. oN IE00BKKLKJ11 0,070
FundL.-SciB.H.E.Eq.6F EW U.ETF Registered Shares o.N. IE00BDBRDV26 0,070
FundL.-SciB.H.P.ex-Jap.E.6F EW Registered Shares o.N. IE00BDBRDZ63 0,070
FundL.-SciB.H.US E.6F EW U.ETF Registered Shares o.N. IE00BDBRDW33 0,070
G.Sachs Fds-GS Eur.CORE Equ.P. Registered Shs.I(EUR)Acc.o.N. LU0234682044 0,500
GS Fds-GS Gl Fix.In.Ptf(Hedg.) Registered Shs.I(EUR)Acc.o.N. LU0234681319 0,350
Invesco Gbl Inv.Grd.Corp.Bd Fd Act.Nominat.Z Acc.EUR Hed. oN LU1549405022 0,380
InvescoMI MSCI USA ETF Registered Shares Acc o.N. IE00B60SX170 0,050
InvescoMI NASDAQ 100 Swap ETF Reg. Shs USD Acc. oN IE00BNRQM384 0,200
iShs VII-Co.MSCI Pac.xJP U.ETF Reg. Shares USD (Acc) o.N. IE00B52MJY50 0,200
iShsIII-C.MSCI Eu.U.E.EUR Acc Registered Shares o.N. IE00B4K48X80 0,120
iShsIII-Core MSCI World U.ETF Registered Shs USD (Acc) o.N. IE00B4L5Y983 0,200
iShsIV-EO Ultrashort Bd U.ETF Registered Shares o.N. IE00BCRY6557 0,090
iShsVI-Gl.CorpBd EO H.U.ETF D Registered Shares o.N. IE00B9M6SJ31 0,250
Jan.Hend.Hor.-JHH Gl.HY Bond Act. Nom. GU2 EUR Acc. oN LU1963063828 0,500
Jupiter Gl.Fd.-Japan Select Namens-Anteile D EUR Acc. o.N. LU0946219416 0,750
LMGF-LM CB US Eq.Sust.Leaders Namens-Anteile S USD Acc. o.N. IE00BZ1BLN67 0,400
Man Fds VI-Man AHL Glbl Bd Reg.Shs IF Hgd EUR Acc. oN IE000U751TF2 0,100
MFS Mer.-European Research Fd Reg. Shares Cl. I1 EO o.N. LU0219424131 0,750
MUL-Lyx.Cor.MSCI Jap.DR U.ETF Nam.-An. Acc o.N LU1781541252 0,120
Nordea 1-Europ.Covered Bond Fd Actions Nom. BI-EUR o.N. LU0539144625 0,300
Nordea 1-US Total Return Bd Fd Actions Nom. Acc.HBI EUR o.N. LU0826416298 0,550
Nordea 2-Nor.Am.Sust.Enh.Eq.Fd Act. Nom. BI USD Acc. oN LU2206802741 0,200
Payden Gl.Fds-P.Global Bond Fd Registered Shares (EUR) o.N. IE0031865870 0,300
Pictet-Japanese Eq.Opportunit. Namens-Anteile I (EUR) o.N. LU0255979238 0,900
PIMCO GL INV.-Global Bond Fund Reg.Acc.Shs(Inst.EO Hdg.Cl.)oN IE0032875985 0,490
Prim.Sol.-Fixed Inc.Smart Beta Reg. Shs I3C-E EUR Acc. oN IE00BJLN9470 0,210
Rob.C.Gr.Fds.-R.QI Gbl M-F.Cr. Actions Nom. IH EUR o.N. LU1235145213 0,300
Robeco Cap.Gr.F.-R.Glob.Cred. Act. Nom. Class IH EUR o.N. LU1071420456 0,400
Robeco CGF.-R.QI E.M.En.In.Eq. Actions Nominatives I USD o.N. LU0746585719 0,350
Robeco QI Global Dyn. Duration Namens-Anteile IH EUR o.N. LU0239950693 0,300
Russ.Inv.-Acad.Em.Mkts Eq.II Reg.Shares C USD Inst.Acc.o.N. IE00BH7Y7M45 0,750
T. Rowe Price-Emerg.Mkts Eq. Namens-Anteile Q Acc. USD o.N. LU0860350148 0,905
T. Rowe Price-Japanese Equity Namens-Anteile Q EUR o.N. LU1127970256 0,750
UBS(Irl)ETF-MSCI U.Sel.Fac.Mix Registered Acc.Shs A USD o.N. IE00BDGV0415 0,250
Well.Man.F.(L)-W.EM Res.Eq.Fd Namens-Anteile S Cap. USD o.N LU1054168221 0,750
Well.Man.F.(L)-W.US Res.Equ. R.Unit.SP Acc.USD Unhe. oN LU1549269337 0,350
Xtr.(IE)-MSCI Emerging Markets Reg. Shares 1C USD o.N. IE00BTJRMP35 0,100
Xtrackers II Global Gov.Bond Inhaber-Anteile 1C EUR Hgd oN LU0378818131 0,150
Xtrackers MSCI USA Swap Inhaber-Anteile 1C o.N. LU0274210672 0,050
Während des Berichtszeitraumes gehaltene Bestände in Investmentanteilen, soweit sie nicht mehr in der Vermögensaufstellung erscheinen:
Gruppenfremde Investmentanteile
AIS-Amundi MSCI Europe Namens-Anteile A o.N. LU1681042609 0,150
AQR UF-AQR S.F.In:Gl.In.Gr.Co. Act. Nom. IAE4F EUR Acc. oN LU1988096597 0,260
iShs VII-MSCI USA S.Cap UC.ETF Reg. Shares USD (Acc) o.N. IE00B3VWM098 0,430
iShsII-$ Treas.Bd 7-10yr U.ETF Registered Shs EUR Dis. Hgd.oN IE00BGPP6697 0,100
iShsIII-Core Gl.Aggr.Bd UC.ETF Registered Shs EUR Acc.hgd o.N IE00BDBRDM35 0,100
iShsIV-Edge MSCI USA M.F.U.ETF Registered Shares USD (Acc) oN IE00BD1F4N50 0,200
JAMS-Jup.Mer. N.American Equ. Reg. Shares P2 (USD) Acc. o.N. IE00BYXHQL81 0,150
Man Fds VI-Man AHL Glbl Bd Reg. Shs I H EUR Acc. oN IE00BNNLPQ11 0,500
UBS(I)ETF-Fac.MSCI USA Qu.U.E. Reg. Shares A Dis. USD o.N. IE00BX7RRJ27 0,250
UBS(I)ETF-MSCI USA VALUE U.E. Reg. Shares A Dis. USD o.N. IE00B78JSG98 0,200
Xtr.II Gbl Infl.-Linked Bond Inhaber-Anteile 1C EUR Hgd oN LU0290357929 0,150

Wesentliche sonstige Erträge und sonstige Aufwendungen

Wesentliche sonstige Erträge: EUR 0,00
Wesentliche sonstige Aufwände: EUR 0,00

Transaktionskosten (Summe der Nebenkosten des Erwerbs (Anschaffungsnebenkosten) und der Kosten der Veräußerung der Vermögensgegenstände)

Transaktionskosten EUR 68.481,35

Die Transaktionskosten berücksichtigen sämtliche Kosten, die im Geschäftsjahr für Rechnung des Fonds separat ausgewiesen bzw. abgerechnet wurden und in direktem Zusammenhang mit einem Kauf oder Verkauf von Vermögensgegenständen stehen.

Angaben zur Mitarbeitervergütung

Gesamtsumme der im abgelaufenen Wirtschaftsjahr der KVG gezahlten Mitarbeitervergütung in Mio. EUR 67,4
davon feste Vergütung in Mio. EUR 59,3
davon variable Vergütung in Mio. EUR 8,1
Zahl der Mitarbeiter der KVG 737
Höhe des gezahlten Carried Interest in EUR 0
Gesamtsumme der im abgelaufenen Wirtschaftsjahr der KVG gezahlten Vergütung an Risktaker in Mio. EUR 7,8
davon Geschäftsleiter in Mio. EUR 6,6
davon andere Risktaker in Mio. EUR 1,2

Vergütungssystem der Kapitalverwaltungsgesellschaft

Die Universal-Investment-Gesellschaft mbH unterliegt den für Kapitalverwaltungsgesellschaften geltenden aufsichtsrechtlichen Vorgaben im Hinblick auf die Gestaltung ihres Vergütungssystems. Die detaillierte Ausgestaltung hat die Gesellschaft in einer Vergütungsrichtlinie geregelt, deren Ziel es ist, eine nachhaltige Vergütungssystematik unter Berücksichtigung von Sustainable Corporate Governance und unter Vermeidung von Fehlanreizen zur Eingehung übermäßiger Risiken (einschließlich einschlägiger Nachhaltigkeitsrisiken) sicherzustellen.

Das Vergütungssystem der Kapitalverwaltungsgesellschaft wird mindestens einmal jährlich durch den Vergütungsausschuss der Universal-Investment auf seine Angemessenheit und die Einhaltung aller rechtlichen sowie interner und externer regulatorischer Vorgaben überprüft. Es umfasst fixe und variable Vergütungselemente. Durch die Festlegung von Bandbreiten für die Gesamtzielvergütung ist gewährleistet, dass keine signifikante Abhängigkeit von der variablen Vergütung sowie ein angemessenes Verhältnis von variabler zu fixer Vergütung besteht. Für die Geschäftsführung der Kapitalverwaltungsgesellschaft und Mitarbeiter, deren Tätigkeiten einen wesentlichen Einfluss auf das Gesamtrisikoprofil der Kapitalverwaltungsgesellschaft und der von ihr verwalteten Investmentvermögen haben (Risk Taker) gelten besondere Regelungen.

Risikorelevante Mitarbeiter, deren variable Vergütung für das jeweilige Geschäftsjahr einen Schwellenwert von 50 TEUR nicht überschreitet, erhalten die variable Vergütung vollständig in Form einer Barleistung ausgezahlt. Wird für risikorelevante Mitarbeiter dieser Schwellenwert überschritten, wird zwingend ein Anteil von 40 % der variablen Vergütung über einen Zeitraum von drei Jahren aufgeschoben.

Der aufgeschobene Anteil der Vergütung ist während dieses Zeitraums risikoabhängig, d.h. er kann im Fall von negativen Erfolgsbeiträgen des Mitarbeiters oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft insgesamt gekürzt werden. Jeweils am Ende jedes Jahres der Wartezeit wird der aufgeschobene Vergütungsanteil anteilig unverfallbar und zum jeweiligen Zahlungstermin ausgezahlt.

Soweit das Portfolio-Management ausgelagert ist, werden keine Mitarbeitervergütungen direkt aus dem Fonds gezahlt.

Angaben gemäß § 101 Abs. 2 Nr. 5 KAGB

Wesentliche mittel- bis langfristigen Risiken

Die Angaben der wesentlichen mittel- bis langfristigen Risiken erfolgt innerhalb des Tätigkeitsberichts.

Zusammensetzung des Portfolios, die Portfolioumsätze und die Portfolioumsatzkosten

Die Angaben zu der Zusammensetzung des Portfolios erfolgen innerhalb der Vermögensaufstellung.

Die Angaben zu den Portfolioumsätzen erfolgen innerhalb der Vermögensaufstellung und innerhalb der Aufstellung der während des Berichtszeitraumes abgeschlossene Geschäfte.

Die Angabe zu den Transaktionskosten erfolgt im Anhang.

Berücksichtigung der mittel- bis langfristigen Entwicklung der Gesellschaft bei der Anlageentscheidung

Die Auswahl von Einzeltiteln richtet sich nach der Anlagestrategie. Die vertraglichen Grundlagen für die Anlageentscheidung finden sich in den vereinbarten Anlagebedingungen und ggf. Anlagerichtlinien.

Eine Berücksichtigung der mittel- bis langfristigen Entwicklung der Portfoliogesellschaften erfolgt, wenn diese in den Vertragsbedingungen vorgeschrieben ist.

Einsatz von Stimmrechtsberatern

Zum Einsatz von Stimmrechtsberatern verweisen wir auf den neuen Mitwirkungsbericht auf der Homepage https:/​/​www.universal-investment.com/​de/​permanent-seiten/​compliance/​mitwirkungspolitik.

Handhabung der Wertpapierleihe und zum Umgang mit Interessenkonflikten im Rahmen der Mitwirkung in den Gesellschaften, insbesondere durch Ausübung von Aktionärsrechten

Zur grundsätzlichen Handhabung der Wertpapierleihe und zum Umgang mit Interessenkonflikten im Rahmen der Mitwirkung der Gesellschaft, insbesondere durch die Ausübung von Aktionärsrechten, verweisen wir auf unsere aktuelle Mitwirkungspolitik auf der Homepage https:/​/​www.universal-investment.com/​de/​permanent-seiten/​compliance/​mitwirkungspolitik.

Anhang Angaben zu nichtfinanziellen Leistungsindikatoren

Konventionelles Produkt Artikel 6 der Verordnung (EU) 2019/​2088 (Offenlegungs-Verordnung)

Die diesem Finanzprodukt zugrunde liegenden Investitionen berücksichtigen nicht die EU-Kriterien für ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten.

 

Frankfurt am Main, den 2. Mai 2022

Universal-Investment-Gesellschaft mbH

Die Geschäftsführung

Hinweis:

Der um freiwillige Angaben ergänzte Bericht ist kostenlos erhältlich bei der Universal-Investment-GmbH, Postfach 170548, 60079 Frankfurt am Main und auf der Internet-Seite der Gesellschaft unter http:/​/​fondsfinder.universal-investment.com/​de.

VERMERK DES UNABHÄNGIGEN ABSCHLUSSPRÜFERS

An die Universal-Investment-Gesellschaft mbH, Frankfurt am Main

Prüfungsurteil

Wir haben den Jahresbericht des Sondervermögens Lampe Rendite Spezial – bestehend aus dem Tätigkeitsbericht für das Geschäftsjahr vom 1. Mai 2021 bis zum 30. April 2022, der Vermögensübersicht und der Vermögensaufstellung zum 30. April 2022, der Ertrags- und Aufwandsrechnung, der Verwendungsrechnung, der Entwicklungsrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Mai 2021 bis zum 30. April 2022 sowie der vergleichenden Übersicht über die letzten drei Geschäftsjahre, der Aufstellung der während des Berichtszeitraumes abgeschlossenen Geschäfte, soweit diese nicht mehr Gegenstand der Vermögensaufstellung sind, und dem Anhang – geprüft.

Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der beigefügte Jahresbericht in allen wesentlichen Belangen den Vorschriften des deutschen Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) und den einschlägigen europäischen Verordnungen und ermöglicht es unter Beachtung dieser Vorschriften, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen.

Grundlage für das Prüfungsurteil

Wir haben unsere Prüfung des Jahresberichts in Übereinstimmung mit § 102 KAGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführt. Unsere Verantwortung nach diesen Vorschriften und Grundsätzen ist im Abschnitt „Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahresberichts“ unseres Vermerks weitergehend beschrieben. Wir sind von der Universal-Investment-Gesellschaft mbH unabhängig in Übereinstimmung mit den deutschen handelsrechtlichen und berufsrechtlichen Vorschriften und haben unsere sonstigen deutschen Berufspflichten in Übereinstimmung mit diesen Anforderungen erfüllt. Wir sind der Auffassung, dass die von uns erlangten Prüfungsnachweise ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht zu dienen.

Verantwortung der gesetzlichen Vertreter für den Jahresbericht

Die gesetzlichen Vertreter der Universal-Investment-Gesellschaft mbH sind verantwortlich für die Aufstellung des Jahresberichts, der den Vorschriften des deutschen KAGB und den einschlägigen europäischen Verordnungen in allen wesentlichen Belangen entspricht und dafür, dass der Jahresbericht es unter Beachtung dieser Vorschriften ermöglicht, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen. Ferner sind die gesetzlichen Vertreter verantwortlich für die internen Kontrollen, die sie in Übereinstimmung mit diesen Vorschriften als notwendig bestimmt haben, um die Aufstellung des Jahresberichts zu ermöglichen, der frei von wesentlichen – beabsichtigten oder unbeabsichtigten – falschen Darstellungen ist.

Bei der Aufstellung des Jahresberichts sind die gesetzlichen Vertreter dafür verantwortlich, Ereignisse, Entscheidungen und Faktoren, welche die weitere Entwicklung des Investmentvermögens wesentlich beeinflussen können, in die Berichterstattung einzubeziehen. Das bedeutet u.a., dass die gesetzlichen Vertreter bei der Aufstellung des Jahresberichts die Fortführung des Sondervermögens durch die Universal-Investment-Gesellschaft mbH zu beurteilen haben und die Verantwortung haben, Sachverhalte im Zusammenhang mit der Fortführung des Sondervermögens, sofern einschlägig, anzugeben.

Verantwortung des Abschlussprüfers für die Prüfung des Jahresberichts

Unsere Zielsetzung ist, hinreichende Sicherheit darüber zu erlangen, ob der Jahresbericht als Ganzes frei von wesentlichen – beabsichtigten oder unbeabsichtigten – falschen Darstellungen ist, sowie einen Vermerk zu erteilen, der unser Prüfungsurteil zum Jahresbericht beinhaltet.

Hinreichende Sicherheit ist ein hohes Maß an Sicherheit, aber keine Garantie dafür, dass eine in Übereinstimmung mit § 102 KAGB unter Beachtung der vom Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) festgestellten deutschen Grundsätze ordnungsmäßiger Abschlussprüfung durchgeführte Prüfung eine wesentliche falsche Darstellung stets aufdeckt. Falsche Darstellungen können aus Verstößen oder Unrichtigkeiten resultieren und werden als wesentlich angesehen, wenn vernünftigerweise erwartet werden könnte, dass sie einzeln oder insgesamt die auf der Grundlage dieses Jahresberichts getroffenen wirtschaftlichen Entscheidungen von Adressaten beeinflussen.

Während der Prüfung üben wir pflichtgemäßes Ermessen aus und bewahren eine kritische Grundhaltung. Darüber hinaus

identifizieren und beurteilen wir die Risiken wesentlicher – beabsichtigter oder unbeabsichtigter – falscher Darstellungen im Jahresbericht, planen und führen Prüfungshandlungen als Reaktion auf diese Risiken durch sowie erlangen Prüfungsnachweise, die ausreichend und geeignet sind, um als Grundlage für unser Prüfungsurteil zu dienen. Das Risiko, dass wesentliche falsche Darstellungen nicht aufgedeckt werden, ist bei Verstößen höher als bei Unrichtigkeiten, da Verstöße betrügerisches Zusammenwirken, Fälschungen, beabsichtigte Unvollständigkeiten, irreführende Darstellungen bzw. das Außerkraft setzen interner Kontrollen beinhalten können.

gewinnen wir ein Verständnis von dem für die Prüfung des Jahresberichts relevanten internen Kontrollsystem, um Prüfungshandlungen zu planen, die unter den gegebenen Umständen angemessen sind, jedoch nicht mit dem Ziel, ein Prüfungsurteil zur Wirksamkeit dieses Systems der Universal-Investment-Gesellschaft mbH abzugeben.

beurteilen wir die Angemessenheit der von den gesetzlichen Vertretern der Universal-Investment-Gesellschaft mbH bei der Aufstellung des Jahresberichts angewandten Rechnungslegungsmethoden sowie die Vertretbarkeit der von den gesetzlichen Vertretern dargestellten geschätzten Werte und damit zusammenhängenden Angaben.

ziehen wir Schlussfolgerungen auf der Grundlage erlangter Prüfungsnachweise, ob eine wesentliche Unsicherheit im Zusammenhang mit Ereignissen oder Gegebenheiten besteht, die bedeutsame Zweifel an der Fortführung des Sondervermögens durch die Universal-Investment-Gesellschaft mbH aufwerfen können. Falls wir zu dem Schluss kommen, dass eine wesentliche Unsicherheit besteht, sind wir verpflichtet, im Vermerk auf die dazugehörigen Angaben im Jahresbericht aufmerksam zu machen oder, falls diese Angaben unangemessen sind, unser Prüfungsurteil zu modifizieren. Wir ziehen unsere Schlussfolgerungen auf der Grundlage der bis zum Datum unseres Vermerks erlangten Prüfungsnachweise. Zukünftige Ereignisse oder Gegebenheiten können jedoch dazu führen, dass das Sondervermögen durch die Universal-Investment-Gesellschaft mbH nicht fortgeführt wird.

beurteilen wir die Gesamtdarstellung, den Aufbau und den Inhalt des Jahresberichts, einschließlich der Angaben sowie ob der Jahresbericht die zugrunde liegenden Geschäftsvorfälle und Ereignisse so darstellt, dass der Jahresbericht es unter Beachtung der Vorschriften des deutschen KAGB und der einschlägigen europäischen Verordnungen ermöglicht, sich ein umfassendes Bild der tatsächlichen Verhältnisse und Entwicklungen des Sondervermögens zu verschaffen.

Wir erörtern mit den für die Überwachung Verantwortlichen u.a. den geplanten Umfang und die Zeitplanung der Prüfung sowie bedeutsame Prüfungsfeststellungen, einschließlich etwaiger Mängel im internen Kontrollsystem, die wir während unserer Prüfung feststellen.

 

Frankfurt am Main, den 5. August 2022

KPMG AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Schobel, Wirtschaftsprüfer

Rodriguez Gonzalez, Wirtschaftsprüfer

Bildnachweis:

nattanan23 (CC0), Pixabay

von Autor: Red. MJ
am: Donnerstag, 25.08.2022

Weitere Portale

Crowdinvesting Shop

Samstagszeitung - Wochenzeitung Verbraucherschutzforum Berlin

Archiv