Tafel Leipzig e.V.: Weiterhin Hilfe trotz harten Lockdown in Zukunft

Tafel Leipzig e.V.: Weiterhin Hilfe trotz harten Lockdown in Zukunft

Veröffentlicht

Samstag, 16.01.2021
von Red. TB

Das versichert Dr. Werner Wehmer von der Leipziger Tafel. Viele, die nämlich auf diese Hilfe angewiesen sind, fragen sich derzeit:„Was passiert, wenn wir wieder einen harten Lockdown bekommen?“

Erfahrungen haben wir selbstverständlich aus dem ersten harten Lockdown gesammelt. Diese Erfahrungen können wir nun nutzen und wollen natürlich unserer Serviceleistung weiterhin verbessern.

Es geht nicht allen Menschen in unserer Gesellschaft gut und diese darf man nicht in Stich lassen. Wir versprechen deshalb, dass genau jene Menschen ihre Hilfe bekommen.Dr. Werner Wehmer rechnet mittlerweile auch damit, dass es bis Ostern bedarf, um die Zahlen zu senken.

Natürlich, so Dr. Wehmer will ich diesen Artikel auch wieder mit einer Spendenbitte abschließen. Helfen Sie uns bitte, Menschen zu helfen.

Besonders in solch einer Zeit sollten wir alle Solidarität zeigen. Menschen denen es gut geht, helfen Menschen denen es schlecht geht. Ist nicht genau das ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft?

Unsere aktuelle Kontoverbindung finden Sie auf www.tafel-leipzig.de

Bildnachweis:

wagnercvilela (CC0), Pixabay

von Autor: Red. TB
am: Samstag, 16.01.2021

Weitere Portale

Crowdinvesting Shop

Samstagszeitung - Wochenzeitung Verbraucherschutzforum Berlin

Archiv