Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

Yildirim: „Gesetzwidrig verhängte Corona-Strafen an BürgerInnen zurückzahlen“


SPÖ-Justizsprecherin pocht weiterhin auf Generalamnestie – Vollquarantäne in Tirol war ebenfalls verfassungswidrig SPÖ-Justizsprecherin pocht weiterhin auf Generalamnestie – Vollquarantäne in Tirol war ebenfalls verfassungswidrig

Wien (OTS/SK) Gestern hat der Verfassungsgerichtshof seine Entscheidung veröffentlicht, dass die Vollquarantäne in Tirol gesetzeswidrig war. Das betrifft einerseits das Verlassen des Gemeindegebietes, andererseits jenes des Wohnsitzes. „Gesetzeswidrige Strafen müssen aufgehoben bzw. zurückbezahlt werden. Dass das möglich ist, haben zahlreiche Verfassungsexperten bestätigt. Bisher hat sich die schwarz-grüne Bundesregierung dem immer verwehrt“, sagt SPÖ-Justizsprecherin Selma Yildirim. „Dieses Verzögern und Verschleppen kann ich absolut nicht nachvollziehen. Die Regierung muss hier endlich mehr Tempo an den Tag legen.“ ****

Der entsprechende Antrag der SPÖ liegt dem Nationalrat seit Mai 2020 vor. Anfang Juli zeigte sich die Justizministerin bezüglich einer Lösung zuversichtlich. Im selben Monat versprach der Gesundheitsminister eine „bürgerfreundliche Lösung“ zu finden.

„Jetzt gibt es immer noch keine Entscheidung, kein Ansatz einer Lösung in Sicht. Ich setze mich weiter für eine Generalamnestie ein. Das ist gerecht und in Zeiten, in denen viele Menschen auf jeden Euro angewiesen sind, wäre eine Rückzahlung zu Unrecht verhängter Strafen mehr als angebracht”, sagt Yildirim.

Durch das jetzige Urteil für Tirol stehe nun auch die Landesregierung in der Pflicht, Fehler einzugestehen und sich für die BürgerInnen einzusetzen, betont die SPÖ-Justizsprecherin. (Schluss) up/mp/wf

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.