Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

Vorstand der AK Kärnten konstituiert: weiblich, jung, „gesund“ und digital – Arbeit 4.0 im Fokus.


Der Vorstand besteht zu 50 Prozent aus Frauen, zu 50 Prozent aus Mitgliedern aus den Pflege- und Gesundheitsberufen und stellt den jüngsten AK-Vizepräsident Österreichs.

Klagenfurt (OTS) Präsident Günther Goach hielt am Dienstag mit den weiteren zehn Vorstandsmitgliedern die erste Vorstandssitzung der neuen Funktionsperiode ab: Der Vorstand besteht zu 50 Prozent aus Frauen, zu 50 Prozent aus Mitgliedern aus den Pflege- und Gesundheitsberufen und stellt den jüngsten AK-Vizepräsident Österreichs. Bereits in der ersten Sitzung, setzte Goach einen Punkt aus seinem Wahlprogramm um: Ein Ausschuss „Digitalisierung“ wurde eingerichtet. „Wir gestalten Arbeit 4.0 und richten unseren Fokus auf jene, die mit der Digitalisierung arbeiten müssen: die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“, sagte Goach.

Nach den Kärntner AK-Wahlen von Anfang bis Mitte März 2019 und der Konstituierenden Vollversammlung der Arbeiterkammer Kärnten am vergangenen Freitag, konstituierte sich heute, Dienstag, der Vorstand der Arbeiterkammer Kärnten neu. Dieser besteht aus dem Präsidenten Günther Goach (FSG-Wahlsieger mit 77,6 Prozent und in der Vollversammlung einstimmig zum Präsidenten gewählt) und zehn weiteren Mitgliedern: neun werden von der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) gestellt, ein Vorstandsmitglied von den Freiheitlichen Arbeitnehmern – FPÖ (FA). Zwei Mitglieder sind neu in den Vorstand gewählt worden: Vizepräsident Ronald Rabitsch und Vorstandsmitglied Sigrid Leitmann.

Goach stellt weibliches, „gesundes“ und junges Team

Fünf der zehn Vorstandsmitglieder sind Frauen, Ursula Heitzer wurde erneut zur Vizepräsidentin gewählt. „Es ist mir wichtig, dass in unseren Gremien Frauen nicht nur vertreten, sondern gleichberechtigt vertreten sind. Daher ist es für mich klar, dass die Hälfte unserer Vorstandsmitglieder Frauen sind. Wir setzen damit auch ein Zeichen in unserer Schwerpunktsetzung“, erklärte Präsident Goach, der auch auf die Mitglieder aus den Gesundheits- und Pflegeberufen verwies: „Die Pflege ist eines der großen Zukunftsthemen, daher ist diese Berufsgruppe ebenfalls stark im Vorstand präsent.“

Mit dem 36-jährigen Ronald Rabitsch, Nachfolger als Vizepräsident von Arnold Auer, stellt die AK Kärnten auch den jüngsten Vizepräsidenten Österreichs, was für Goach insgesamt ein plakatives Abbild des Kärntner Arbeitsmarktes darstellt: „Die Arbeits- und Lebenswelt eines Mitte-Dreißig-Jährigen ist anders als die eines Mit-Fünfzigers, die einer Mutter anders als die einer Beschäftigten knapp vor Pensionsantritt – wir haben unser Team breit aufgestellt und bringen viele Aspekte des Berufs- und Alltagslebens ein. So gelingt erfolgreiche Interessenvertretung.“

Wahlversprechen umgesetzt: neuer Ausschuss für Digitalisierungsfragen

In der Vorstandssitzung wurden auch die Weichen für den neuen Digitalisierungsausschuss in der AK Kärnten gestellt, der begleitend zur AK-Digitalisierungsoffensive tätig werden soll – eine Ankündigung Goachs aus dem Wahlkampf, die nun postwendend umgesetzt wird. „Wir haben auf die kommenden fünf Jahre jährlich über 1,7 Millionen Euro für Digitalisierungsmaßnahmen budgetiert – wie diese nachhaltig aufgewendet werden können und sollen, wird vom Ausschuss begleitet werden“, erklärte Goach und ergänzte: „Wir wenden uns dem bisher zu wenig beachteten Thema Arbeit 4.0 zu und kümmern uns um jene, die mit der Digitalisierung zurechtkommen müssen: die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.“

Viel Erfahrung

Mit Präsident Goach und Vorstandsmitglied Martin Kowatsch sind auch die längst dienenden Kammerräte im Vorstand vertreten: Goach ist seit 1989 in der Vollversammlung, Kowatsch seit 1994.

Vorstellung der Vorstandsmitglieder

Vizepräsidentin Ursula Heitzer, Zentralbetriebsrätin Krankenhaus des Deutschen Ordens Friesach, Gewerkschaft VIDA

Vizepräsident Gerald Loidl, Zentralbetriebsrat der Kärnten Netz GmbH, GPA djp

NEU: Vizepräsident Ronald Rabitsch, Betriebsrat KABEG, GÖD

Kammerrat Alois Peer, Landesgeschäftsführer der Gewerkschaft Bau Holz

Kammerrätin Waltraud Rohrer, Betriebsrätin KABEG, GÖD

Kammerrätin Jutta Brandhuber, Geschäftsführerin der Gewerkschaft GPA djp Kärnten

Kammerrat Martin Kowatsch, Zentralbetriebsrat der RHI Magnesita, PRO-GE

NEU: Kammerrätin Sigrid Leitmann, Betriebsrätin KABEG, GÖD

Kammerrätin Silvia Igumnov, Betriebsrätin AVS Sozial, GPA djp

Kammerrat Manfred Mischelin, Betriebsrat Infineon (FA), GPA djp

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Kärnten
Büro Präsident Goach
Mag. Verena Tischler 0664 / 88 540459
v.tischler@akktn.at
kaernten.arbeiterkammer.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.