USA und der Arbeitsmarkt

Der US-Arbeitsmarkt kämpft sich nur mühsam aus der Krise. Im November wurden deutlich weniger neue Stellen geschaffen als erwartet.
Im öffentlichen Dienst bei den Kommunen fielen sogar Jobs weg, wie das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Die schwierige Lage bekräftigte die Erwartungen, dass die US-Notenbank Fed bei ihrem 600 Mrd. Dollar (453 Mrd. Euro) schweren Ankaufprogramm bleibt, um die Wirtschaft in Schwung zu bringen.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.