Teures Öl

Trotz eines leichten Rückgangs der Ölpreise am Freitagmorgen bleiben die nach den deutlichen Aufschlägen der letzten Tage nahe am Jahreshoch.Die Ölpreise sind am Freitag nach starken Gewinnen am Vortag leicht gesunken. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Jänner 87,75 US-Dollar. Das waren 25 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent sank um sieben Cent auf 90,62 Dollar. Händler verwiesen vor allem auf robuste Konjunkturdaten aus den USA, die den Ölmarkt zuletzt gestützt hätten.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.