«Schlamperei, Schlendrian und Bananenrepublik»

Österreich blamiert sich derzeit weltweit immer mehr, denn in der eigentlich demnächst anstehenden Bundespräsidentschaftswahl 2016 wird offenbar das nächste peinliche Kapitel geschrieben. Am Samstag haben alle Äußerungen der beiden Kandidaten und prominenter Politiker aus dem Regierungslager klargemacht: Der Wahltermin 2. Oktober für die Wiederholung der Stichwahl dürfte nicht halten. Auch Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka deutete das bereits sehr offen an. Grund dafür ist eine peinliche Panne bei den Briefwahlunterlagen. Die Briefcouverts die von den Briefwählern zurückgesendet werden haben wohl einen Materialfehler. Hier löst sich die Verklebung der Umschläge nach kurzer Zeit wohl auf, damit wäre dann eine Breifwahlstime die in einem geöffneten Brief kommt wohl als „ungültig“ zu bewerten.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.