Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

Pressekonferenz Peter Pilz: VON DER INTEGRATION ZUR STEINIGUNG


Wie das Bundesasylamt mit vorsätzlichen Lügen einen hervorragend integrierten Flüchtling dem sicheren Tod ausliefert

Wien (OTS) A. hat alles getan: Deutsch, Berufsausbildung, karitative Arbeit… Sein Bruder ist zum Christentum konvertiert und bekam Asyl gewährt. A. soll Montag Abend nach Afghanistan abgeschoben werden. Dort erwartet ihn  – wegen der Konvertierung seines Bruders – die Steinigung.

Das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl hat vorsätzlich eine vor Unwahrheiten strotzende Niederschrift produziert – um A. abschieben zu können. Die Beamten haben die entscheidenden Fakten verfälscht. Sie nehmen den Tod des Flüchtlings in Kauf.

Einen Tag vor der geplanten Abschiebung präsentiert Peter Pilz gemeinsam vor dem Schubhaftzentrum, in dem A. auf seine Abschiebung wartet, mit dessen Bruder den Fall A.

Foto/Kameratermin: VON DER INTEGRATION ZUR STEINIGUNG

Einen Tag vor der geplanten Abschiebung präsentiert Peter Pilz gemeinsam vor dem Schubhaftzentrum, in dem A. auf seine Abschiebung wartet, mit dessen Bruder den Fall A.

Datum: 22.04.2018, 10:30 – 12:30 Uhr

Ort: Polizeianhaltezentrum Wien – Hernalser Gürtel, Ecke Breitenfeldergasse / Hernalser Gürtel
Ecke Breitenfeldergasse/Hernalser Gürtel, 1080 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Liste Peter Pilz
Romana Bartl
+4369912696310
romana.bartl@listepilz.at
https://listepilz.at/
https://www.facebook.com/listepilz.at/



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.