Ost-Unis sehr beliebt bei Wessis

Das beste Lockmittel sind die nicht vorhandenen Studiengebühren. Im gerade angelaufenen Wintersemester kommt jeder fünfte Studienanfänger der TU Dresden nicht aus Ostdeutschland. An der TU Chemnitz stammen 15% der Erstsemester aus dem Westen, an der Uni Leipzig 20% der Neu-Immatrikulierten. Grund sind die modernen und top ausgestatteten Hochschulen und Universitäten, die den Studierenden hervorragende Studienbedingungen bieten.
Das Problem ist nur, das die Studenten nach Ihrem Studium leider nicht in den neuen Bundesländern bleiben. Sie kosten den Osten also schlicht und einfach nur Geld. Daran wird sich so schnell sicherlich auch nichts ändern.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.