Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

NEOS zu Flüchtlingskindern: Kanzler Kurz darf die Hälfte der Bevölkerung nicht ignorieren


Stephanie Krisper: „Jeden Tag nimmt die österreichische Bundesregierung das Risiko, dass Kinder sterben, in Kauf.“

Wien (OTS) „Die Zahlen zeigen, dass trotz kalmierender Symbolpolitik und Falschinformation immer mehr Menschen in diesem Land für Menschlichkeit und Vernunft eintreten“, sagt NEOS-Migrationssprecherin Stephanie Krisper zu einer aktuellen Umfrage für die ORF-Sendung „Report“. „47 Prozent der Befragten sind bereit, Kinder aus den griechischen Elendslagern auf den Inseln zu retten und nach Österreich zu holen. Das macht angesichts der Tatsache, dass diese Regierung fortwährend ihr zynisches ,Hilfe vor Ort’-Märchen erzählt, Hoffnung. Denn, wenn Kanzler Kurz auf irgendetwas hört, dann auf Umfragen.”

Würde die Regierung die Bevölkerung mit den traurigen Fakten zur Situation in den Lagern statt mit falschen Zahlen und sinnentleerten Gesten versorgen, so würden auch viele jener, die aktuell gegen eine Aufnahme sind, wohl anders entscheiden, ist Krisper überzeugt. „Die Menschen in den Insellagern frieren und diese lebensgefährlichen Umstände sind vor allem für Kleinkinder eine extreme Gefahr. Insbesondere die Vulnerabelsten müssen rasch mit ihren Weltern aus den Lagern geholt werden.”

Es gebe in Österreich genügend leere Quartiere: „Wir zahlen seit Kündigungsverzichten unter Innenministerin Mikl-Leitner für zahlreiche Flüchtlingsquartiere in Österreich, die leer stehen, Miete. Dazu gibt es immer mehr Personen und Institutionen, etwa aus dem kirchlichen Bereich oder vonseiten des SOS-Kinderdorfs, die Flüchtlinge aufnehmen würden“, sagt Krisper. „Jeder Tag zählt! An jedem Tag nimmt die österreichische Bundesregierung das Risiko in Kauf, dass Kinder ihr Leben verlieren. Leben, die wir retten könnten. Setzen wir endlich ein Zeichen der Solidarität.“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
0664/88782480
presse@neos.eu
http://neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.