NEOS Wien/Wiederkehr: Ludwigs Medienpolitik bleibt intransparent

[ad_1]

Christoph Wiederkehr: „Der Bürgermeister muss Karten auf den Tisch legen!“

Wien (OTS) Erstaunt reagiert NEOS Wien Klubobmann Christoph Wiederkehr auf Bürgermeister Ludwigs Aussagen über die Medienpolitik der Stadt im Rahmen der Fragestunde des Gemeinderates: „Der Bürgermeister sagt vor den Abgeordneten, er kenne den Inhalt des umstrittenen Deals zwischen den Wiener Linien und einer Gratis-Tageszeitung nicht. Das ist nicht nur völlig unglaubwürdig, es zeigt einmal mehr, wie in dieser Stadt mit Steuergeldern umgegangen wird. Wir verlangen weiterhin, dass dieser Vergleich transparent gemacht wird!“ so Wiederkehr.  

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.