Machtverschiebung Internet Explorer

Während in den vergangenen Jahren vor allem Mozillas Firefox an Microsofts Vormachtstellung rüttelte, gräbt seit 12 Monaten Google Chrome dem Internet Explorer das Wasser ab.

Firefox liegt bei praktisch unveränderten 31,5 Prozent, Chrome sprang im Jahresvergleich von 3,69 Prozent im September 2009 auf 11,54 Prozent im September 2010. Das halten Experten für einen Meilenstein im Internet-Browser-Krieg.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.