Lust verloren? IKB steht zum Verkauf

Der US-Finanzinvestor Lone Star will die deutschen Bank IKB verkaufen.

Gemeinsam mit der US-Investmentbank Perella Weinberg werde nach möglichen Käufern gesucht. Ein Eigentümerwechsel bis zum Frühjahr 2011 sei denkbar, heißt es. Die IKB war die erste deutsche Bank, die in den Sog der US-Immobilienkrise geriet. Nur mit einem rund 10 Mrd. Euro schweren Darlehen ihrer damaligen Hauptaktionärin, der staatlichen Förderbank KfW, sowie des Bundes und privater Banken wurde ein Kollaps der IKB verhindert.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.