Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

Lercher: WKÖ betreibt Frontalangriff auf ArbeitnehmerInnenrechte


Schwarz-Blau will ÖsterreicherInnen das Urlaubs- und Weihnachtsgeld wegnehmen

Wien (OTS) SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher zeigt kein Verständnis für die Forderungen der Wirtschaftskammer (WKÖ), die österreichischen Arbeits- und Sozialstandards auf ein Minimum zurückzuschrauben. „Dass die WKÖ wieder Lohn- und Sozialdumping im großen Stil einführen möchte, ist eine Zumutung für alle hart arbeitenden ÖsterreicherInnen und ein schändlicher Frontalangriff auf deren Rechte. Die Wirtschaftskammer sieht sich anscheinend schon als verlängerter Arm von Konzernkanzler Kurz, um den schwarz-blauen Sozialabbau voranzutreiben und uns wieder ins 19. Jahrhundert zurückzukatapultieren“, so Lercher heute, Mittwoch, gegenüber den SPÖ-Pressedienst. **** 

Es sei „ein Schlag ins Gesicht aller arbeitenden ÖsterreicherInnen“, dass die WKÖ unsere fortschrittlichen Schutzstandards für ArbeitnehmerInnen als „Gold-Plating“ abwertet, kritisierte Lercher. Die WKÖ will, dass Unternehmen künftig straffrei bleiben, wenn sie sich weigern, Sonderzahlungen, Zuschläge und Zulagen an ihre Angestellten auszuzahlen. „Die schwarz-blauen Attacken auf die ArbeitnehmerInnen gehen in die nächste Runde. Die Kurz/Strache-Regierung will offenbar Unternehmen straffrei davonkommen lassen, die Menschen das Urlaubs- und Weihnachtsgeld wegnehmen“, ist der SPÖ-Bundesgeschäftsführer empört.   

Das Herabsetzen der vorbildlichen österreichischen Standards auf EU-Mindeststandards entbehre jeglicher Logik, erklärte Lercher. „Wir müssen in Europa als gutes Beispiel vorangehen, an dem sich andere Länder orientieren können. Diese Einladung zum Lohn- und Sozialdumping ist rückständig und unsozial – und reiht sich somit nahtlos in die politische Agenda der Regierung von Konzernkanzler Kurz ein“, so der SPÖ-Bundesgeschäftsführer. (Schluss) mr/sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.