Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

LEIBRENTE – Warten Sie nicht länger auf die gute Fee — erfüllen Sie sich Ihre Wünsche selbst!


Profitieren Sie zu Lebzeiten vom Verkauf Ihrer Immobilie und wohnen Sie weiter ebendort ohne Einschränkungen.

Wien (OTS)

Wie funktioniert es:

Der Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung gegen Zahlung einer Leibrente ist sowohl für den Verkäufer als auch für den Käufer ein „Glücksgeschäft“. Kennzeichen des Leibrentenkaufvertrages sind die regelmäßigen Zahlungen bis zum Lebensende des Verkäufers. Das heißt, dass die Erben des Verkäufers keinen Anspruch auf weitere Zahlungen haben. Verkäufer und Käufer können sich aber auch auf eine einmalige Zahlung zuzüglich Wohnrecht oder eine kleinere Anzahlung und Leibrente einschließlich Wohnrecht einigen, die näheren Bedingungen werden im Leibrentenkaufvertrag festgehalten. Gerne berät Sie IMMO-CONTRACT in Bezug auf Ihre Möglichkeiten.
In der Regel beinhaltet der Leibrentenkaufvertrag die weitere Nutzung der Liegenschaft durch den Verkäufer.

Der Käufer wird aber bereits nach Abschluss des Vertrages als Eigentümer ins Grundbuch eingetragen.

Vorteile und Absicherungsmöglichkeiten des Verkäufers.

Aus der Sicht des Verkäufers bieten die regelmäßigen Zahlungen oder die Möglichkeit kurzfristig über eine stattliche Summe zu verfügen, finanzielle Unabhängigkeit und Flexibilität, solange man mit dem Geld noch etwas anfangen kann.

Dieser Gedanke ist im Zeitalter der Rücknahme der staatlichen Sozialleistungen besonders interessant. Neben der Vereinbarung über die Höhe der Zahlungen ist auch die Vereinbarung einer Wertsicherung besonders wichtig. Dabei wird in der Regel der österreichische Verbraucherpreisindex verwendet.

Somit kann gewährleistet werden, dass bei einer Verteuerung der allgemeinen Lebensführung auch die Erhöhung der zu zahlenden Leibrente in eben diesem Ausmaß erfolgt, sollte diese vereinbart sein.

Vorteile und Absicherungsmöglichkeiten des Käufers:

Auch aus der Sicht des Käufers ist der Leibrentenkauf eine interessante Variante. Verlockend ist dabei die Tatsache, dass ein geringerer Kaufpreis, diesen zu ermitteln steht IMMO-CONTRACT gerne zur Verfügung, oder ein regelmäßig wiederkehrender Betrag zu zahlen ist. Die Zeitdauer der Leibrentenzahlung ist jedoch völlig ungewiss und sollte daher bei der grundsätzlichen Kalkulation als sehr lange angenommen werden. Hat der Käufer keine große Geldsumme zur Verfügung, beziehungsweise müsste er diese zum größten Teil durch eine Bank finanzieren, ist die Leibrentenzahlung besonders interessant, wenn die Leibrente nicht zu hoch ist. Die Leibrentenzahlung erspart dem Käufer unter Umständen die nicht unbeträchtlichen Zinsen, die durch die Bankfinanzierung anfallen, wenn der Kaufpreis auf einmal bezahlt werden muss.

Andererseits kann durch eine lange Lebensdauer des Verkäufers durch die vielen Leibrentenzahlungen, letztendlich eine Summe entstehen, die über diese Zinsen hinausgeht, ja sogar den tatsächlichen Wert des gekauften Gebäudes übersteigt.

Wie auch beim Verhandeln des Kaufpreises (beim normalen Kaufvertrag) kommt daher dem Aushandeln der Höhe der wiederkehrenden Leibrente ganz besondere Bedeutung zu. Nur wenn diese Höhe sowohl für Käufer als auch für Verkäufer interessant ist, ist der Leibrentenkauf eine echte Alternative zum normalen Kauf. Die Leibrente wird zur Sicherstellung für den Verkäufer im Grundbuch einverleibt.

Für Informationen und ein persönliches Gespräch zu dem Thema steht Ihnen IMMO-CONTRACT Geschäftsführer, Herr KR Karl Fichtinger, unter 0676/841 420 510 gerne zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

IMMO-CONTRACT
Edith Alex
050 450-518
edith.alex@IMMO-CONTRACT.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.