Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

„Kinderuni on Tour“ ist noch bis 2. September in Wiener Parks und Gemeindebauten unterwegs


Vizebürgermeister Wiederkehr: „Mit Kinderuni on Tour wird der Wissensdurst der Kinder über die normalen Unterrichtsfächer hinaus auch in der schulfreien Zeit gestillt!“

Wien (OTS) Auch heuer tourt die Kinderuni wieder durch die Wiener Parks sowie durch Gemeindebauten und bringt Wissenschaft und Forschung in den öffentlichen Raum. Angeboten werden Forschungsstationen mit betreuten Experimenten aus den unterschiedlichsten Wissenschaftsdisziplinen und Minivorlesungen zu Tagesthemen wie „Wasser“, „Körper“, „Kräfte und Technik“ oder „Umweltschutz“. Bis 2. September ist die Kinderuni on Tour noch in neun Wiener Bezirken unterwegs.

Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr hat die Kinderuni on Tour im 11. Bezirk im Hyblerpark besucht:
„Die Kinderuni on Tour bringt Wissenschaft und Forschung an jene Plätze, wo Wiener Kinder tagtäglich unterwegs sind. Das ist ein großartiges Angebot, dass wir als Stadt gerne unterstützen. Denn Kinder haben eine natürliche Neugierde und mit den Forschungsstationen und Vorträgen bekommen sie die Möglichkeit, sich Wissen über unterschiedlichste Themenbereiche anzueignen und neue Dinge zu erkunden. So wird der Wissensdurst der Kinder über die traditionellen Unterrichtsfächer hinaus auch in der schulfreien Zeit gestillt!“, so der Vizebürgermeister.

Kinderuni on Tour ist ein niederschwelliges Angebot: Die Kinder können samt Geschwister vorbeikommen und mitforschen, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Sie bekommen einen Studienausweis und heuer ganz druckfrisch das KinderuniMagazin „Kix!“, in dem Forschungsthemen kindgerecht aufbereitet sind. „Dem Kinderbüro der Universität Wien war und ist es ein besonderes Anliegen einen Beitrag zur Chancengerechtigkeit in der Bildung zu leisten“, erklärtKaroline Iber, Geschäftsführerin des Kinderbüros. Bald nach Gründung der KinderuniWien (2003) sei die Idee geboren worden, Kinder nicht nur an die Universitäten zu bringen, sondern mit der Kinderuni auch dorthin zu gehen, wo Kinder ihren Sommer verbringen, die in einem eher bildungsbenachteiligten Umfeld aufwachsen. „Wenn unsere NachwuchswissenschafterInnen und Studierenden, die mit Kinderuni on Tour in den Park kommen, mit Kindern im Gespräch sind und gemeinsam experimentieren, dann leuchten die Augen von beiden und Forschung wird im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar!“, so Iber.

Bereits seit 2007 ist Kinderuni on Tour nun unterwegs, erreicht werden pro Jahr ca. 1.500-2.000 Kinder. Details sowie eine Auflistung der Stationen, an denen die Kinderuni on Tour Halt macht, sind unter https://kinderuni.at/kinderuni-on-tour/wien/programm/abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Julia Kernbichler
Mediensprecherin Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr, MA
+43 664 84 915 46
julia.kernbichler@wien.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.