Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

JUNOS Burgenland heute offiziell gegründet


Meinl-Reisinger/Stürgkh: “Gerade jetzt ist es wichtig, dass die Jugend aufsteht und sich politisch engagiert. Hauptsächlich sind sie es, die die Folgen der Corona-Krise schultern müssen.”

Wien/Eisenstadt (OTS) Nach einem Jahr intensiven Aufbaus erfolgte mit dem heutigen Gründungskonvent der offizielle Startschuss von JUNOS Burgenland. Aus dem rein digital abgehaltenen Landeskongress ging Nils Grund als Landesvorsitzender hervor. Der Landesvorstand besteht aus folgenden Personen:

Nils Grund – Landesvorsitzender

Sebastian Petrei – stv. Landesvorsitzender

David Neubauer – Landesgeschäftsführer

Lisa Friesenbichler – weiteres Landesvorstandsmitglied

„Zunächst gilt es sich als Anlaufstelle für junge Menschen, denen Freiheit, politische Partizipation und auch Themen wie Bildung, Nachhaltigkeit und Mobilität wichtig sind, sichtbar zu machen. Ziel ist JUNOS Burgenland in allen burgenländischen Bezirken aufzubauen und durch Events, Workshops und eine Bezirkstour, Präsenz zu zeigen“, verkündet der neue JUNOS Landesvorsitzende Nils Grund, der erst am Freitag zuvor auch in das Landesteam von NEOS Burgenland gewählt wurde.

Besonders erfreut zeigt sich über diesen heutigen Meilenstein JUNOS Bundesvorsitzende Anna Stürgkh: „Mit Nils Grund und seinem Team weiß ich, dass wir voller Elan und Motivation in diesen neuen Abschnitt starten. Denn eines zeigt sich ganz klar, die junge Generation ist politisch und will auch politisch aktiv sein, aber dafür braucht es eine Vielfalt an Angeboten, genau davon lebt die Demokratie, von der Vielfalt der Ideen. Und deswegen ist es umso wichtiger, dass mit JUNOS nun auch eine liberale Alternative im Burgenland vorhanden ist.“

Beate Meinl-Reisinger, Bundesvorsitzende der NEOS, wandte sich per Videobotschaft an das neue JUNOS-Team: „Heute ist ein wichtiger Tag für euch und ein wichtiger Tag für uns. Ein wertvoller Entwicklungsschritt im Wachsen, Gedeihen und Wurzeln schlagen unserer Organisation. Gerade in der jetzigen Zeit, in dieser Corona-Krisenzeit, halte ich es für besonders wichtig, dass gerade die Jugend aufsteht und politisch tätig wird. Denn vor allem die Jugend wird die Konsequenzen bei Bildung, am Arbeitsmarkt und beim Abtragen des Budgetdefizits tragen. Es ist immer ein Kernanliegen von NEOS und JUNOS gewesen, das Thema Generationengerechtigkeit in den Mittelpunkt der Politik zu stellen. Ich wünsche euch dabei viel Freude und Leidenschaft.“

Zu den Gratulanten zählen heute auch NEOS Landessprecher Edi Posch und Landesgeschäftsführerin Simone Pibernik, die sich bereits auf die Zusammenarbeit mit den jungen Liberalen im Burgenland freuen.

Rückfragen & Kontakt:

Simone Pibernik

Landesgeschäftsführerin NEOS Burgenland
Telefon: +43 660 4047139
E-Mail: simone.pibernik@neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.