Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

Herr Claus Garnjost, Senior Executive In Der Deutschen Fertigungsindustrie, Wird Mitglied Im Executive Board Der 3d Signals


Kfar Saba, Israel (ots/PRNewswire) Herr Claus Garnjost, Senior Executive in der Deutschen Fertigungsindustrie, tritt dem Advisory Board der 3d Signals bei. Das Unternehmen ist ein Pionier auf dem Gebiet der Plug & Play-Maschinendigitalisierung und Asset Performance Monitoring-Lösungen. Mit dem Eintritt in 3d Signals wird Herr Garnjost seine über 30-jährige Industrieerfahrung nutzen, um Innovationen zu fördern und zur Neugestaltung und Verbesserung der Fertigungsindustrie beitragen.

Herr Garnjost hatte mehrere Top-Positionen in der Fertigungsindustrie, u.a. war er als Chief Operating Officer und CEO in führenden deutschen Unternehmen tätig und verfügt somit über umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse über die Stärken der deutschen Industrie – kennt aber die Herausforderungen, vor denen sie steht. Seine langjährige Erfahrung als Vorstandsmitglied und Geschäftsführer in Maschinenbauunternehmen wie der Heller Maschinenfabrik GmbH, der DMG MORI AG und der Leistritz AG, führte ihn zu der Erkenntnis, dass Digitalisierung und industrielles IoT wesentliche Grundlagen für die Verbesserung von Produktivität und Fertigungseffizienz bilden.

Die jüngste COVID-19-Pandemie hat außerdem weiter zu der Einsicht beigetragen, dass Daten, Visualisierung und die Fähigkeit, den Betrieb Remote aus der Ferne managen zu können, erheblich zur anhaltenden Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Fertigungsindustrie beitragen können.

In seiner letzten Position konnte Herr Garnjost das System der 3d Signals in der Produktion implementieren. Diese Lösung ermöglichte es ihm, Maschinen an mehreren Fertigungsstandorten miteinander zu verbinden und ein einheitliches Dashboard zu erstellen, das unabhängig von Hersteller oder einem bestimmten Maschinenmodell alle Maschinen in einer einzigen Übersicht darstellt. Diese neue Visualisierung mit Einblick in den Betriebsstatus in Echtzeit und die daraus ableitbaren, sofort umsetzbaren Erkenntnisse, führten zu Veränderungen in Fertigungsprozessen und -Verfahren und schließlich auch zu einer verbesserten Produktivität. Hier wurde auf dem Höhepunkt der COVID-19-Pandemie eindrucksvoll belegt, dass die 3d Signals Lösung Produktionsleiter bei der Erreichung betrieblicher Kennzahlen unterstützen kann.

“Nachdem ich sah, wie Digitalisierung und Vernetzung zu einem untrennbaren Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden sind, kam ich zu der Überzeugung, dass eine fehlende oder mangelhafte Visualisierung in der Fertigung dazu führt, dass unsere Branche ihr volles Potenzial nicht ausschöpfen kann”, kommentiert Herr Garnjost. “Die Lösung der 3d Signals ist hinsichtlich Time-to-Value und mit Blick auf die einfache Installation des Systems revolutionär. Ich glaube, dass wir gemeinsam etwas bewirken können und den Übergang vieler Fertigungsanlagen auf dem Weg in die Industrie-4.0-Ära beschleunigen werden”, fügte er hinzu.

Ariel Rosenfeld, CEO von 3d Signals, sagte zum Eintritt von Claus Garnjost in das Advisory Board des Unternehmens: “3d Signals ergreift mehrere Maßnahmen, um unsere Verbindungen zur deutschen Industrie 4.0-Community zu stärken und unsere dortige Präsenz zu erweitern. Wir denken, dass Deutschland zur europäischen Drehscheibe für Digitale Transformation geworden ist. Wir haben unsere Europazentrale in Deutschland eingerichtet, und wir machen es zu einer strategischen Priorität, unser Wissen über diese Branche zu vertiefen.

Herr Garnjost war einer der ersten, der als Kunde das Potenzial unseres Systems erkannte und es dann auch eingesetzt hat. Wir sind stolz und fühlen uns geehrt, dass er nun als Berater in unser Team kommt”.

Über 3d Signals:

3d Signals beschleunigt die Digitale Transformation von Fertigungsunternehmen und unterstützt sie auf deren Weg hin zu Industrie 4.0. Unsere Lösung ermöglicht durch den schnellen, nicht-invasiven und maschinenunabhängigen Einsatz einer breiten Palette von Sensoren eine sofortige Visualisierung der Produktion. Unsere KI-basierte Asset Performance Monitoring-Plattform bereitet diese Daten auf, erzeugt daraus eine höchst aussagekräftige Darstellung und bietet cloud-basierte Business Intelligence und Analyse-Tools. Diese Lösung verbessert innerhalb von nur 3 Monaten nach der Installation nachweislich, erheblich die Maschinenproduktivität und die Overall Equipment Effectiveness (OEE). Gleichzeitig senken sich die Betriebskosten. Weitere Informationen finden Sie unter www.3dsignals.com

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1223738/Claus_Garnjost.jpg

Für weitere Informationen:
Danya Golan
VP of Marketing, 3d Signals
Danya.golan@3dsignals.com +972-52-6263348



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.