Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

Haimbuchner zu Karikaturenstreit: „Beitrittsgespräche mit der Türkei müssen beendet werden“


Auszahlung von Heranführungshilfe umgehend stoppen

Linz (OTS) Der oberösterreichische Landeshauptmann-Stellvertreter und stellvertretende Bundesparteiobmann der FPÖ, Dr. Manfred Haimbuchner, bezieht zu den jüngsten Äußerungen des türkischen Präsidenten Erdogan in Richtung Frankreich wie folgt Stellung: „Die Meinungs- und Pressefreiheit gehören zu den höchsten Errungenschaften der Aufklärung und des abendländischen Europas. Die Geringschätzung für diese Werte, die der türkische Staatspräsident mit seinen Verbalinjurien in Richtung Frankreich zum Ausdruck bringt, sind an Primitivität kaum zu überbieten. Die Türkei hat sich damit ein ums andere Mal als Beitrittskandidat zur Europäischen Union disqualifiziert und die zuständigen Gremien sind aufgerufen, diese Farce endlich zu beenden. Ein EU-Beitritt der Türkei ist und bleibt denkunmöglich.“ ***

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Landesgruppe OÖ
Birgitt Thurner, Landespressereferentin
0732/736426 – 31 FAX: DW 15, Mobil: 0664/9072221
birgitt.thurner@fpoe.at
www.fpoe-ooe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.