Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

GPA-djp-Teiber: Breite Basis für Arbeitszeitverkürzung


Gewerkschaft GPA-djp bekräftigt Forderung nach Modell „90 für 80″

Wien (OTS) „Wir wissen, dass zwei Drittel der Bevölkerung unser Arbeitszeitverkürzungsmodell ‚90 für 80‘ unterstützen, jeder Dritte würde es in Anspruch nehmen. Jetzt spricht sich auch die Wissenschaft für geförderte Arbeitszeitverkürzung aus“ nimmt Barbara Teiber, Vorsitzende der Gewerkschaft GPA-djp, Bezug auf die heutige Pressekonferenz des Soziologenteams „Diskurs. Das Wissenschaftsnetz“. ++++

„Unser Modell ist eine Win-Win-Win-Situation für Arbeitnehmer, Arbeitgeber und den Staat. Vizekanzler Kogler und Gesundheitsminister Anschober haben sich bereits dafür ausgesprochen. Dennoch passiert nichts. Die Arbeitslosenzahlen schießen in die Höhe. Es braucht neue Rezepte und unser Modell ist eines“, so Teiber.

„Ich appelliere an die Wirtschaftskammer: Lassen Sie die ideologischen Scheuklappen fallen. Wo es aus Ihrer Sicht Mängel am Modell gibt, diskutieren wir darüber. Aber lassen Sie nicht über 400.000 Arbeitslose aus ideologischen Gründen im Stich!“, so Teiber, die sich auch an die Regierung wendet: „Es braucht Sofortmaßnahmen gegen die Rekordarbeitslosigkeit. Das Modell ‚90 für 80‘ sollte möglichst bald gesetzlich umgesetzt werden.“

Das GPA-djp-Modell „90 für 80“ sieht vor, dass ArbeitnehmerInnen, die ihre Arbeitszeit freiwillig auf 80 Prozent reduzieren dafür 90 Prozent ihres Gehalts weiterbekommen. Die Differenz wird vom AMS finanziert, dafür muss für die frei werdende Zeit ein neuer Mitarbeiter aufgenommen werden. So könnten etwa vier ArbeitnehmerInnen ihre Zeit reduzieren und dafür würde ein fünfter eingestellt. Dieses Modell kommt dem Wunsch vieler ArbeitnehmerInnen nach kürzeren Arbeitszeiten nach, kostet dem Arbeitgeber nichts und ist für den Staat billiger als das Auszahlen von Arbeitslosengeld.

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Gürtler
Tel.: 05 0301-21225
Mobil: 0676/817111225
E-Mail: daniel.guertler@gpa-djp.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.