Goldpreis

Das auf und ab des Golpreises geht weiter. Nach einem wochenlangen Tief stieg der Goldpreis am Freitag wieder auf 1217,35 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm): Das ist der höchste Preis seit einem Monat. Grund dafür ist scheinbar die Spekulation von Anlegern auf eine mögliche weitere Lockerung der Geldpolitik durch die US-Notenbank.

Für einen Sprung über die Marke von 1250 Dollar seien schockierend schlechte Daten notwendig, so die Meinung der Experten auf die Frage ob der Goldpreis weiter steigen werde. Die am Freitagnachmittag veröffentlichten US-Einzelhandelsumsätze lagen mit einem Anstieg um 0,4 Prozent nur leicht unter der durchschnittlichen Analystenprognose von 0,5 Prozent. Es ist zu erwartend as der Goldpreis die nächsten Wochen um die 1200 Dollar Marke pendeln wird.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.