Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

Globales Einhornunternehmen PingPong Payments feiert sein fünftes Jubiläum


London (ots/PRNewswire) PingPong Payments, ein globales Einhornunternehmen für Zahlungsabwicklungen (1,1 Mrd. USD), feiert fünf Jahre Innovation und Erfolg, während es weiterhin schnell wachsende Verkäufer in einer sich entwickelnden E-Commerce-Einzelhandelslandschaft unterstützt. PingPong ist starke Partnerschaften mit angesehenen Markenunternehmen wie Citibank, J.P. Morgan und Wells Fargo eingegangen und hat Lizenzen für den Betrieb in Europa, den USA und Asien erworben. Dadurch konnte das Unternehmen mit seinen mehr als 500 Mitarbeitern und weltweiten Niederlassungen in Luxemburg, Hongkong, New York und einem bald öffnenden Büro in Los Angeles ein beträchtliches Wachstum verzeichnen.

Vorangetrieben wurde der Erfolg von PingPong durch die rasante Verbreitung des globalen digitalen Marktes – d. h. von Websites wie Amazon, eBay und Rakuten, die jetzt von Millionen von Unternehmen als primärer Weg zum Markt genutzt werden, da der Verkauf von physischen Ladengeschäften drastisch zurückgeht -, dessen Umsatz bis 2021 voraussichtlich eine geradezu unglaubliche Höhe von 4,5 Billionen US-Dollar erreichen wird.

Während sich die Weltwirtschaft von der COVID-19-Pandemie erholt und in eine neue Normalität eintritt, wird es einen kometenhaften Anstieg von digitalen Punkt-zu-Punkt-Verbindungen und Unternehmertum geben – mit bahnbrechenden Unternehmen wie Zoom, Amazon und Shopify, die bereits jetzt den Weg weisen und langfristige gesellschaftliche Trends setzen. Eine Geschäftstätigkeit im Mittelpunkt dieser Trends kann zu einer globalen Nachfrage nach Produkten oder Dienstleistungen führen, unabhängig davon, was die breitere Wirtschaft tut, während weniger agile Wettbewerber gefährdet sind.

Allein im Vereinigten Königreich werden mehr als 20.000 Ladengeschäfte, die aufgrund des Coronavirus geschlossen wurden, niemals wieder eröffnet werden. Der europäische E-Commerce-Markt ist dagegen jetzt schon 621 Milliarden Euro wert und nimmt weiter zu.Immer mehr Händler auf dem gesamten Kontinent werden sich an Online-Marktplätze wenden, um Arbeitsplätze zu erhalten und sich Umsätze und Rentabilität zu sichern. Online-Verkäufer müssen neue wachstumsstarke Märkte im Ausland identifizieren, um umgeleitete Verkaufsausgaben abzufangen – und um langfristig Gewinne zu erzielen, wird sich die Zusammenarbeit mit einem Zahlungsanbieter zur Optimierung von Zahlungen und zur Bereitstellung lokaler Betriebsabläufe als unerlässlich erweisen.

Seit 2015 agiert PingPong Payments als multidimensionaler Wachstumspartner für Online-Händler, indem es schnelle, zuverlässige und kostengünstige Zahlungsabwicklungsdienste anbietet – einschließlich grenzüberschreitender Zahlungen, Mehrwertsteuerzahlungen, Lieferantenzahlungen und mehr. Mit der kontinuierlichen Unterstützung und einer Investition in Höhe von 122 Millionen US-Dollar (Serie C) von Fidelity International und dem Goldsiegel der China International Capital Corporation (CICC) hat PingPong ein innovatives Produktangebot entwickelt, das auf dem Markt einzigartig ist, mit wettbewerbsfähigen und transparenten Gebühren, die es E-Commerce-Unternehmen und Händlern ermöglichen, mehr von ihren schwer verdienten Gewinnen zu behalten.

Robert Chen, Mitbegründer von PingPong Payments, kommentiert: “PingPong wurde vor fünf Jahren in New York registriert und verfolgt die Mission, globalen E-Commerce-Verkäufern dabei zu helfen, ihre Gewinne zu verbessern, indem wir bessere Wechselkurse bieten als örtliche Banken und ihre zeitaufwändigen Praktiken, die die Geschäftsproduktivität einschränken, übertreffen. Wir sind in einen unbekannten und unerschlossenen Markt eingetreten, um den Händlern zu helfen, die unter hohen Wechselkursen und niedrigen Zahlungsgeschwindigkeiten leiden. Mittlerweile unterstützt PingPong Payments über 600.000 grenzübergreifende Händler weltweit und hat schon einen erstaunlichen E-Commerce-Umsatz von 25 Milliarden US-Dollar verarbeitet.

Wir waren Vorreiter bei transparenten Gebühren (mit einer Obergrenze von einem Prozent) und hohen lokalen Servicestandards und haben uns mit einem weltweiten Netzwerk von führenden Partnern zusammengeschlossen, um sicherzustellen, dass Zahlungen am selben Tag zum neuen Branchenstandard wurden. Seit seiner Einführung hat PingPong von 2016 bis 2019 Amazon und anderen Plattform-Verkäufern 70 Prozent ihrer Kosten in Form von Gebühren eingespart – was Einsparungen in Höhe von 2 Milliarden US-Dollar entspricht.

Die globale COVID-19-Pandemie, die in der Einzelhandelsbranche gewaltige Verwüstungen angerichtet hat, hat die Zunahme des Online-Einkaufs beschleunigt – was unserem Geschäft erheblich zugute kommt. Unsere Mission ist es, Verkäufern und Händlern dabei zu helfen, mehr von ihren Gewinnen zu behalten und ihre Einnahmen zu steigern, indem wir ihnen ermöglichen, die Chancen zu nutzen, die ausländische Märkte bieten. Da Online-Shopping nach der Pandemie zur neuen Norm werden wird, können wir davon ausgehen, dass unser Kundenstamm exponentiell expandieren wird.”

Ning Wang, Mitbegründer und Chief Business Officer von PingPong Payments, kommentiert: “2015 haben wir die erste Datenlinie auf unseren Server hochgeladen, um mit der Neudefinition von grenzüberschreitenden Zahlungen und E-Commerce zu beginnen. Innerhalb von sechs Monaten gingen wir allen anderen Anbietern mit gutem Beispiel voran, indem wir lokale Kundendienst- und Vertriebsteams aufstellten, um grenzübergreifende Händler weltweit zu unterstützen. Obwohl wir ein globaler Anbieter sind, verfügen wir über lokales Wissen hinsichtlich der Bedürfnisse der Verkäufer auf dem europäischen Markt und verstehen die Herausforderungen und die Komplexität der Expansion und des Verkaufens im Ausland über Amazon. Wir haben beschlossen, den Händlern dieses Problem abzunehmen und ihnen die Freiheit zu geben, sich auf die Optimierung ihres Wachstums zu konzentrieren.

Heute sind wir das größte Drittanbieter-Zahlungsunternehmen bei Amazon und unterstützen insgesamt 14 seiner Websites weltweit. Obwohl wir ein junger Akteur auf dem Markt sind, haben wir unsere Rentabilität vom ersten Jahr an aufrechterhalten, während wir ein dreistelliges Wachstum erzielten und von Erfolg zu Erfolg voranschritten. Und das ist erst der Anfang – es gibt grenzüberschreitende Handelstransaktionen im Wert von etwa einer Billion US-Dollar, die wir unterstützen können.”

Über PingPong Payments

PingPong Payments wurde 2015 mit der Mission gegründet, globalen E-Commerce-Verkäufern zu helfen, mehr Gewinne zu erzielen, indem das Unternehmen das Angebot herkömmlicher Banken übertrifft. Heute bedient das Unternehmen weltweit mehr als 600.000 Online-Verkäufer, hat bisher grenzüberschreitende Zahlungen im Wert von mehr als 10 Milliarden US-Dollar für E-Commerce-Händler verarbeitet und überweist mehr als 100 Millionen US-Dollar pro Tag für internationale E-Commerce-Verkäufer. Globale Händler auf der ganzen Welt vertrauen darauf, dass PingPong Payments ihnen hilft, bei grenzüberschreitenden Zahlungen, Mehrwertsteuer- und Lieferantenzahlungen und anderen Arten von Zahlungen Geld zu sparen.

Rückfragen & Kontakt:

Isabelle Abdou | Tel.: +44203 357 9740 | Mobil: +44 7478 322030 |
E-Mail: Isabelle@flamepr.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.