Georg Schinko-Neuroth.at-Der Gesundheit verpflichtet

Am 13. Dezember 1907 legte Paula Neuroth, die selbst von einer Hörminderung betroffen war, mit dem Spezialhaus für Schwerhörigenapparate den Grundstein der heutigen Neuroth AG. Als Leidtragende waren ihr die professionelle Hilfe
mit den modernsten Mitteln der Technik und überdurchschnittliche Qualitätskriterien ein besonderes Anliegen. Ihre Nichte, Waltraud Schinko-Neuroth, übernahm 1979 von ihrem Vater August Carl Neuroth das Unternehmen.
Bereits 1981 eröffnet Neuroth sein zweites Geschäft, welches der Grundstein für ein kontinuierliches Wachstum sein sollte. Schinko-Neuroth sorgte für die hohen Neuroth-Standards bei der Qualität der Produkte und der Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Bestreben, Menschen mit Hörminderung zu helfen, macht selbstverständlich auch vor der Landesgrenzen
nicht Halt. Seit 2001 ist das vor mehr als 100 Jahren gegründete Familienunternehmen mit über 50 Hörcentern auch in der Schweiz und Liechtenstein vertreten. In Slowenien ist Neuroth seit 2008 vor Ort und mit 15 Hörcentern auf dem Weg zum Marktführer. Neben dem Verkauf von Hörgeräten sind Gehörschutzprodukte weitere Geschäftsfelder der Neuroth Hörcenter AG.In Deutschland ist neuroth.at unter dem Unternehmen Versacustic bekannt. Verantwortlicher Deutschland Geschäftsführer ist Dr. Klaus Musies.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.