Gab es eine Wirtschaftskrise?

Es gab und gibt keine Wirtschaftskrise. Durch den Kollaps der Finanzmärkte sah sich die Wirtschaft lediglich gezwungen, ihre Produktion dem tatsächlichen Marktbedürfnis anzupassen. Wenn seit Jahrzehnten am Markt befindliche Unternehmen den Fortlauf ihrer Produktion nur durch Kreditaufnahme sicherstellen können, zeigt dies doch nur, dass diese Unternehmen viele jahrelang total falsch gewirtschaftet haben.

Quelle ist doch das beste Beispiel, dieses Unternehmen war nicht einmal in der Lage wenige Monate zu überstehen, obwohl es viele Jahrzehnte am Markt tätig war. Es war also faktisch pleite und das schon lange vor dem Kollaps des Finanzmarktes. Und zu den Schuldigen an jener Finanzkrise. Die haben, nicht zuletzt Dank des Bankenrettungsfonds wieder Oberwasser und machen munter weiter wie bisher, siehe Spekulationen bezüglich der griechischen Finanzkrise. Komisch an dieser Sache ist nur, dass sich die Politik dieses Landes bei jenen finanziell unterstützten Kreditinstituten ja ein Mitspracherecht gesichert hat und hierdurch ja Einfluss auf die Geschäftspraktiken jener Banken ausüben kann. Wenn solch unterstützte Banken jetzt versuchten, griechische Staatsanleihen zu kaufen und mit ihnen zu spekulieren, pennt die Politik entweder, oder sie billigt solches Vorgehen. Ich mag nicht versuchen zu bewerten, was befremdlicher wäre. Also, es wird alles so weitergehen wie bisher, bis zum nächsten Crash, dann hilft wieder der Steuerzahler und so weiter und so weiter………… .

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.