Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

FPÖ – Vilimsky: Wiederaufbaufonds ist schlechter Deal für Österreich


Bis zu zwölf Milliarden Euro einzahlen und nur 3,5 Milliarden herausbekommen heißt: Österreichs Steuerzahler werden kräftig zur Kasse gebeten

Wien (OTS) „Der EU-Wiederaufbaufonds ist aus österreichischer Sicht ein ziemlich schlechter Deal“, erklärte heute Harald Vilimsky, freiheitlicher Delegationsleiter im Europaparlament. „Mit dem 750-Milliarden-Programm wird die EU zur Schuldenunion, weil mit der erstmaligen gemeinsamen Aufnahme von Krediten auch entsprechende Haftungen verbunden sind“, so Vilimsky.

„Österreichs Rolle als Finanzier der südlichen Schuldnerstaaten der EU wird mit dem Wiederaufbaufonds ganz offensichtlich: Wir zahlen nach den Berechnungen des Finanzministeriums bis zu zwölf Milliarden Euro ein, bekommen aber nur 3,5 Milliarden wieder heraus. Das heißt: Netto werden die österreichischen Steuerzahler kräftig zur Kasse gebeten“, sagte der freiheitliche EU-Abgeordnete. Dabei seien etwaige Haftungen noch gar nicht eingerechnet, sondern nur der Teil der nicht rückzahlbaren Zuschüsse am Fonds von insgesamt 390 Milliarden berücksichtigt.

„Dass EU-Kommissionschefin von der Leyen nun durch die EU-Länder tourt und den angeblichen Geldsegen aus Brüssel als ihren Verdienst verkaufen will, ist das übliche Brüsseler Theater. Die Wahrheit ist, dass sowohl die Kommission als auch die Bundesregierung Österreichs Steuerzahler für die mangelnde Haushaltsdisziplin einiger südlicher EU-Länder zur Kasse bitten“, betonte Vilimsky.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.