Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

FPÖ – Hafenecker: Nach Aus für unsinniges Fahrprüfungsverbot muss sofort Theoriestundenverbot fallen!


Schwarz-Grün und Ministerin Gewessler müssen sämtliche Schikanen gegenüber Fahrschülern und Fahrschulen beenden

Wien (OTS) „Damit, dass die schwarze-grüne Regierung nun auf die FPÖ-Forderung nach einer Aufhebung des völlig unsinnigen Verbots von Fahrprüfungen im Lockdown eingelenkt hat, wird eine reine Schikane für die tausenden Fahrschüler in den hunderten heimischen Fahrschulen beendet. Das weiterhin gültige Verbot von Theoriestunden außerhalb des Einzelunterrichts stellt jedoch eine ‚bloße Sekkiererei‘ für die Betroffenen dar“, so heute FPÖ-Verkehrssprecher NAbg. Christian Hafenecker, MA.

„Immerhin gelten Ausbildungszwecke als dezidierte Ausnahmen der geltenden COVID-19-Verordnung. Ich fordere die grüne Verkehrsministerin Gewessler daher auf, auch hier sofort für eine sinnvolle und praktikable Vorgangsweise zu sorgen. Die Fahrschüler und Fahrschulen wurden von dieser Regierung schon lange genug im Regen stehen gelassen. Für das berufliche Fortkommen ist der Führerschein gerade im ländlichen Raum unverzichtbar, in der aktuellen Wirtschaftskrise dürfen daher besonders junge Menschen nicht durch schwachsinnige Vorschriften bei der Suche nach einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz gehemmt werden. Sie werden von ÖVP und Grünen ohnehin bereits über Gebühr durch den Endlos-Lockdown bestraft“, kritisierte Hafenecker.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 – 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.