Der Countdown läuft

Was seit langem im Gespräch war, scheint nun Realität zu werden. Der Staat hat eine neue Einnahmequelle erschlossen. Diesesmal sollen es die Erwerber von Eigentumswohnungen, Häusern und Grundstücken sein. Die Grunderwerbssteuer soll erhöht werden. Das Schröpfen geht weiter. Das wird bei einem Kaufpreis von 300.000 Euro eine Mehrbelastung von 4.500 Euro für den Erwerber sein, zum Beispiel in Brandenburg.
Andere Bundesländer planen eine Erhöhung auf 4% bzw. 4,5%. Berlin hat da wieder einmal den Vorreiter gespielt. Die Frage ist nun, wie könnten wir uns wehren? Hätten wir die gleiche Möglichkeit wie die Atomlobby, zum Beispiel mal eine Anzeige zu schalten mit Prominenten, die sich dagegen einsetzen, oder besser noch wir schreiben der Bundeskanzlerin, dass wir dann keine Häuser, Grundstücke und Wohnungen mehr kaufen. Ob die das interessiert? Was meinen Sie?

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.