Das beste Kriseninvestment

In den vergangenen Monaten ist im Bereich der Kapitalanlagen viel in Bewegung geraten. Die weltweite Finanzkrise, die zuletzt zu einer gefährlichen Schuldenkrise auswuchs, hat das Interesse an Wohnimmobilien enorm angefacht.

Die Nachfrage ist so hoch wie lang nicht. Neben Selbstnutzern, Kapitalanlegern und Family-Offices wenden sich auch wieder Versicherungen und Pensionskassen den Wohnimmobilien zu. Das bleibt nicht ohne Wirkung auf die Marktpreise. Scheinbar unbeeindruckt von der Wirtschaftskrise gehen die Gebote für Wohnraum hoch. In der zweiten Jahreshälfte 2009 stiegen die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in sieben der acht größten Städte, am stärksten in Hamburg. Dort kostet der Quadratmeter im Schnitt 2750 Euro, ein Plus von rund fünf Prozent. Zu den Gewinnern zählen eben vor allem wirtschaftsstarke Ballungsräume wie München, Hamburg und Stuttgart im Westen und Leipzig und Dresden im Osten.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.