Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

CASHeMOTION AG-Feuer unterm Dach


CASHeMOTION AG

Bad Homburg v.d. Höhe

(zukünftig Rees gemäß Beschluss der Hauptversammlung vom 5. Mai 2017 ab Eintragung der damals beschlossenen Satzungsänderung)

Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung

Aufgrund zweier Verlangen von Aktionären gemäß § 122 Abs. 1 AktG laden wir hiermit unsere Aktionäre zu der

am Freitag, den 16. Februar 2018 um 10.00 Uhr
in den Räumen der REGUS Management GmbH, Cologne Deutz Cubus, Erna-Scheffler-Str. 1a, 6. Etage, 51103 Köln,

stattfindenden

außerordentlichen Hauptversammlung der
CASHeMOTION AG
Bad Homburg v.d. Höhe
(zukünftig Rees gemäß Beschluss der Hauptversammlung vom 5. Mai 2017 ab Eintragung der damals beschlossenen Satzungsänderung)

ein.

Tagesordnung:

Aufgrund der Verlangen zweier Aktionäre nach § 122 Abs. 1 AktG wird die außerordentliche Hauptversammlung mit folgender Tagesordnung einberufen:

1.

Abberufung der Mitglieder des Aufsichtsrats mit Wirkung zum Ende der außerordentlichen Hauptversammlung

2.

Neuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern

Der Aufsichtsrat setzt sich gemäß §§ 95 S. 1, 96 Abs. 1, 101 Abs. 1 AktG i.V.m. § 9 der Satzung der Gesellschaft aus drei Mitgliedern zusammen, die von der Hauptversammlung gewählt werden. Die Hauptversammlung ist an Wahlvorschläge nicht gebunden.

Anträge, Gegenanträge, Wahlvorschläge und sonstige Anfragen

Anträge, Gegenanträge, Wahlvorschläge und sonstige Anfragen sind ausschließlich zu richten an:

CASHeMOTION AG
Headoffice Rees
Empeler Str. 122
46459 Rees

 

Rees, im Januar 2018

CASHeMOTION AG

Der Vorstand





Source link

Related posts

1 Comment

  1. CasheMotion AG Insolvent

    CASHeMOTION AG-Insolvent

    Az.: 61 IN 50/18 In dem Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der CASHeMOTION AG, vertreten d.d. Vorstand Kerstin Messner, Schaberweg 28b, 61348 Bad Homburg v.d.H. (AG Bad Homburg v. d. Höhe, HRB 12608), ist am 30.05.2018 um 10:00 Uhr gegen die Antragsgegnerin die vorläufige Verwaltung des Vermögens der Antragsgegnerin angeordnet worden. Verfügungen der Antragsgegnerin sind nur mit Zustimmung der vorläufigen Insolvenzverwalterin wirksam. Zur vorläufigen Insolvenzverwalterin ist Rechtsanwältin Julia Kappel-Gnirs, Bleichstr. 2-4, 60313 Frankfurt am Main, Tel.: 069/9130920, Fax: 069/91309230 bestellt worden.

    Amtsgericht Bad Homburg v.d.Höhe, 30.05.2018

    Reply

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.