Bundeswertpapiere ja aber bitte mit Inflationsausgleich

Seit dem Jahre 2006 bietet der Bund Wertpapiere mit einem eingebauten Inflationsschutz an. Bundesobligationen und Bundesanleihen sind in einzelnen Ausgabeserien als sogenannte inflationsindexierte Wertpapiere zu erhalten.

Dabei wird sowohl die Anlagesumme als auch der jeweilige Zins an die Zinsentwicklung angepasst. Die Berechnung des Inflationsausgleichs orientiert sich hierbei an den durchschnittlichen Verbraucherpreisen. Zinsen werden jährlich ausbezahlt. Eine Mindestanlage gibt es bei den angebotenen Anlageinstrumenten nicht.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.