And the winner is: China

Die jüngsten Turbulenzen an den Devisenmärkten haben einen drastischen Anstieg von Chinas gigantischen Währungsreserven zur Folge gehabt.
Allein die Schwäche des Dollar – und damit die Stärke des Euro – blähte Chinas Devisenbestände um mehr als 57,3 Mrd. Euro auf, so eine offizielle Verlautbarung aus China. Dadurch stiegen die Reserven um vergangenen Vierteljahr um insgesamt 194 Mrd. Dollar – so schnell wie nie zuvor – auf 2,65 Bill. Dollar. Wahnsinn!
Mit dem Geld kann China natürlich weltweit gut auf Shoppingtour gehen. Manchmal glaube ich, die Sozis und die Kommunisten können besser mit Geld umgehen.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.