Air Berlin peilt schwarze Zahlen für 2018 an

Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin, Mutterkonzern der österreichischen Niki, will mit der Halbierung der Flotte und umfangreichen Stellenstreichungen in zwei Jahren operativ in die schwarzen Zahlen kommen. „Schwarze Zahlen peilen wir für 2018 an“, sagte Air-Berlin-Chef Stefan Pichler heute in einer Telefonkonferenz.

About The Author

Related posts

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.